08.04.11 16:58 Uhr
 254
 

London: Stillgelegte U-Bahnstationen sollen zu Pubs und Museen umgewandelt werden

Der Unternehmer Ajit Chambers sorgt mit seiner Idee, Londons stillgelegte U-Bahnstationen in kulturelle Einrichtungen umwandeln zu wollen, bei den Bahnbetreibern für Kopfschütteln.

Chambers lässt sich von seinem Plan jedoch nicht so leicht abbringen. Denn in den hunderten von Metern momentan nicht genutzter Underground-Stationen hausen derzeit nur Ratten. Lukrativer wäre es da doch, Touristen in den Untergrund zu locken.

Ihm schweben Museen, Kneipen, Konzerthallen etc. vor. "Die Möglichkeiten sind endlos", meint der findige Unternehmer. Nur die Bahnbetreiber sehen eher die Probleme der Idee: Notausgänge und andere sicherheitsrelevante Bestimmungen, könnten das Projekt behindern.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: London, Museum, U-Bahn, Kneipe, Pub, Untergrund
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Rotes Reisetelefon von Adolf Hitler für 243.000 Dollar versteigert
Studie: Immigration hat seit Jahren Verbrechen in den USA reduziert