08.04.11 15:27 Uhr
 461
 

Zwei Drittel der Deutschen verspüren eine deutliche Inflation

Nach einer Umfrage der ARD gaben zwei Drittel der Menschen an, dass die Preise in Deutschland derzeit stärker ansteigen als es in vergangenen Jahren der Fall war. Sieben Prozent der Befragten sehen eine geringere Teuerungsrate und 26 Prozent sehen keinen Unterschied zur Vergangenheit.

Besonders bei den Preisen an Tankstellen und im Supermarkt seien die Preise gestiegen. Benzin ist nach Ansicht von 63 Prozent der Befragten teurer geworden. 55 Prozent nahmen bei den Lebensmittelpreisen einen Anstieg wahr.

Mit einem neuen Rekord von 75 Prozent, sieht eine übergroße Mehrheit ihre persönliche wirtschaftliche Situation als gut oder sehr gut an. Für ein Viertel der Befragten ist die wirtschaftliche Lage schlecht oder weniger gut. Für Deutschland sieht die Mehrheit einen positiven Zustand der Wirtschaft.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Teffteff
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Wirtschaft, Preis, Umfrage, Inflation, Drittel
Quelle: www.extremnews.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job
USA: Amazon plant Supermarkt ohne Kassen
Sodastream muss einen Teil seiner Sprudelflaschen zurückrufen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.04.2011 15:37 Uhr von RitterFips
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
hmm: Da gehen wohl einige blind durchs Leben und tanken einfach mal so.
Kommentar ansehen
08.04.2011 15:47 Uhr von Freggle82
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Das sind diejenigen, die immer nur für 10, 20, 30,... Euro tanken. Die bekommen doch gar nicht mit, dass sie nun weniger im Tank haben und öfter die Tankstelle anfahren müssen.
Ich weiß nur, dass ich vor etwa einem Jahr für ca.55€ vollgetankt habe, heute kostet die gleiche Menge bereits 70€ (und ein Ende der Preistreibere kann ich leider auch noch nicht erkennen).
Kommentar ansehen
28.04.2011 02:50 Uhr von nyquois
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dito: Ich hab das Gefühl, dass Brot etc. alle 2 Wochen um ein paar Cent teurer wird. Waren´s im Dezember noch 45 Cent für ne Packung, sinds jetzt schon 50. Wo da die 2% sind, frage ich mich allerdings.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?