08.04.11 15:22 Uhr
 947
 

Dortmunder Zoo: Zwei kleine Rote Pandas wurden vorgestellt

Im Dortmunder Zoo konnten die Besucher am heutigen Freitag zwei neun Monate alte Rote Pandas erstmals in ihrem Außengehege beobachten.

Die Mutter der beiden kleinen Pandabären war Mitte des vergangenen Jahres gestorben. Der Vater hatte kein Interesse an seinen Kindern, daher kümmerten sich seitdem die Tierpfleger um den Panda-Nachwuchs, der mit Milchersatzpulver, Früchten und Bambus großgezogen wurde.

Bisher haben die beiden Panda-Bären noch keine Namen, die Taufe soll im Herbst stattfinden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Dortmund, Tier, Zoo, Panda, Roter Panda
Quelle: www.ruhrnachrichten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rüdesheim: Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Seltenes Wetter: Hawaii ist schneebedeckt
Großbritannien: Schule verbietet das Aufzeigen bei Fragen der Lehrer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.04.2011 15:24 Uhr von Bildungsminister
 
+8 | -4
 
ANZEIGEN
Zu englisch übrigens Firefox. Das sind nämlich keine Füchse im Logo des Browsers, wie man annehmen könnte. Um mal kluch zu scheißen! ;)
Kommentar ansehen
08.04.2011 15:39 Uhr von atrocity
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
taufen? Nun müssen schon arme Tiere unter dem Christen Wahn leiden. Wann stoppt endlich mal wer diese Leute? Kann doch nicht angehen das in der heutigen Zeit Menschen für voll genommen werden die mit ihren imaginären Freunden reden o_0
Kommentar ansehen
08.04.2011 15:41 Uhr von Schwertträger
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
@Bildungsminister: Interessante Info: Wusste ich noch nicht. Thanks.
Kommentar ansehen
08.04.2011 16:11 Uhr von TomThePsycho
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Bildungsminister: aus dem Artikel zu Mozilla Firefox auf Wikipedia:

"Firefox ist die englische Übersetzung der chinesischen Bezeichnung h?o hú ?? „Feuerfuchs“. Damit bezeichnet man im Allgemeinen den Rotfuchs, aber auch den (rotbraunen) kleinen Panda. Zunächst wurde der Name gewählt, ohne sich auf eine der beiden Tierarten festzulegen. Der kleine Panda hatte jedoch in den Augen von Designer Jon Hicks keinen besonderen optischen Reiz, daher ließ er sich bei der Gestaltung des Logos von einer japanischen, mit „Firefox“ untertitelten Rotfuchszeichnung inspirieren."

Wikipedias Quelle: http://www.hicksdesign.co.uk/...
Kommentar ansehen
08.04.2011 16:22 Uhr von Schwertträger
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@TomThePsycho: Ich hoffe, das Minus ist nicht von Dir.
Ansonsten vielen Dank für die Zusatzinfo.
Kommentar ansehen
08.04.2011 16:27 Uhr von Alice_undergrounD
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
naja eher: braun xD
Kommentar ansehen
08.04.2011 16:32 Uhr von mappin
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
nennt sie Knut. -.-

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?