08.04.11 13:55 Uhr
 792
 

Vorbeugung: Erdbeeren als Mittel gegen Krebs

Die Entstehung von Krebs in der Speiseröhre kann mit gefriergetrockneten Erdbeeren verhindert werden. Dies haben chinesische Forscher nun angeblich herausgefunden.

Die Studie wurde nun auf einem Kongress der American Association for Cancer Research vorgestellt. Dabei musste jeder der 36 Probanden mit verändertem Gewebe in der Speiseröhre sechs Monate lang jeden Tag 60 Gramm der gefrorenen Erdbeeren essen.

Nach dem halben Jahr war bei 29 der untersuchten Personen das Krebspotenzial der Gewebeveränderungen deutlich gesunken.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Mapmuh
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Krebs, Mittel, Vorbeugung, Erdbeere
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mexiko: Trotz heftigem Erdbeben operierte Herz-Chirurg Neugeborenes erfolgreich
Diese fünf Tipps sollen einem sofort beim Einschlafen helfen
Studie: Nur zwei Stunden Sport pro Woche sorgen für zehn Jahre Verjüngung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.04.2011 13:55 Uhr von Mapmuh
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn das stimmt wäre das sicherlich gut, allerdings kann die Verbesserung mit Sicherheit auch an anderen Faktoren des Umfelds liegen, die in dem halben Jahr eventuell anders waren, als vor der Untersuchung.
Kommentar ansehen
08.04.2011 16:38 Uhr von sedy
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
die andere news sagt das alkohol in geringen mengen schädlich sei ok. ab sofort gibts nur noch xuxu und das universum ist wieder im gleichgewicht :)
Kommentar ansehen
08.04.2011 20:36 Uhr von Boron2011
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Die News ist inhaltlich nicht ganz korrekt.

"Dabei musste jeder der 36 Probanden mit verändertem Gewebe in der Speiseröhre sechs Monate lang jeden Tag 60 Gramm der gefrorenen Erdbeeren essen."

Gefriergetrocknet != (nicht gleich) gefroren

Im Volksmund gibt es ein schönes Sprichwort: "Gegen jede Krankheit ist ein Kraut gewachsen". Ich denke das trifft nach wie vor zu.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bonn: Hochzeitsgäste geben Freudenschüsse in der Innenstadt ab
"Bild" erstattet Anzeige gegen Münchner Polizei
Achtung: Dreiste Abschlepp-Abzocke


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?