08.04.11 09:30 Uhr
 615
 

Frankfurt am Main: Mörder rastet vor seiner Verhandlung im Gerichtsgebäude aus

Ein 48-jähriger Mann rastete auf dem Weg zu seiner Verhandlung aus und ging auf die Pressefotografen los. Nur mit Mühe konnte ihn ein Polizist zurückhalten. Der Deutsch-Russe ist wegen Mordes angeklagt.

Der Mann drang im Juni letzten Jahres in die Gartenlaube einer 73 Jahre alten Frau ein. Dort pumpte er sich mit Drogen voll und schlief danach ein. Als am nächsten Tag die Rentnerin ihre Gartenlaube betrat, überraschte sie den Mann.

Der 48-Jährige würgte die Frau zunächst und erstach sie dann. Er stahl 30 Euro und besorgte sich wieder Drogen. Der Täter, dem noch ein weiterer Mord vorgeworfen wird, hat diesen Mord an der alten Dame gestanden. Die Staatsanwaltschaft fordert eine lebenslange Gefängnisstrafe.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Gefängnis, Frankfurt, Mörder, Verhandlung
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rechte Gewalt: Immer mehr Rechtsextreme in Deutschland greifen Muslime an
Wuppertal: Erneut Messerangriff - Opfer in Lebensgefahr
Barcelona: Nach Terroranschlag - Behörden suchen 22-jährigen Marokkaner

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.04.2011 10:21 Uhr von Klassenfeind
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Dafür könnte der Typ: gleich noch drei Jahre mehr bekommen und ich bin da sehr human.
In den USA wären es 30..

Ob sich das ein deutscher Richter traut..??
Kommentar ansehen
08.04.2011 10:21 Uhr von U.R.Wankers
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
eine 73 jahr Alte Frau hingerichtet: was für ein Schwein.

Warum der nicht mit Fussfesseln transportiert wird, ist schwer nachvollziehbar. Der Typ ist doch völlig offensichtlich gemeingefährlich.
Kommentar ansehen
08.04.2011 10:31 Uhr von Götterspötter
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
Warum sollen sich deutsche Gerichte darum kümmern ?

Zurück in die Ex-Heimat mit dem Ex-Deutschen ..... Punkt !

Sich in die Gesellschaft zu integrieren ist nich alleine eine Pflicht für "Ausländer" sondern auch für sogenannte "Deutsche" ...

Oder sehe ich da was falsch ?

[ nachträglich editiert von Götterspötter ]

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rechte Gewalt: Immer mehr Rechtsextreme in Deutschland greifen Muslime an
Innenministerium: Keine Beweise, dass Flüchtlinge in Heimatländern Urlaub machen
Forscher finden nach 72 Jahren Wrack der "USS Indianapolis"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?