08.04.11 06:37 Uhr
 545
 

Video: Holzpfahl durchschlägt in den USA die Windschutzscheibe eines Autos

Einen riesen Schreck müssen eine Autofahrerin und ihr Beifahrer aus Shelby (US-Bundesstaat North Carolina) bekommen haben, als plötzlich ein Holzpflock die Windschutzscheibe ihres Fahrzeugs durchschlug.

Die Fahrerin Wendy Cobb zog sich dabei keine Verletzungen zu. Der Pfahl verfehlte sie nur um Zentimeter.

Gefilmt wurde der Vorfall von dem Beifahrer. Er nahm zwei Lkw vor ihnen auf, weil sie Schlangenlinien fuhren. Einer von den Beiden fuhr über das Stück Holz, so dass es weggeschleudert wurde.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Video, Holz, Windschutzscheibe, Pfahl
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Justiz: Immer mehr islamistische Straftäter in deutschen Gefängnissen
Bulgarien: Zugunglück - Gastanks explodiert, mindestens vier Tote
Lettland: Sex am Freiheitsdenkmal - Touristenpaar muss 250 Euro Bußgeld zahlen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.04.2011 07:05 Uhr von AlphaTierchen1510
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Also bisher wurde das Video überall als Fake betitelt, weil ich hier das erste mal von einer Begründung lese das die LKW gefilmt wurden. Und die fahren nicht mal Schlangen linien.

Und wieso nimmt der Beifahrer aus der sicht des Fahrers auf?
Und wieso läst man die Kamera nicht fallen wenn einem son ding durch die Scheibe kommt?
Und das ganze kommt von der Bild.... FAKE :p
Kommentar ansehen
08.04.2011 08:42 Uhr von HansGünter
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Das ist ein: Fake. Das ist ein Anhänger an nem Pickup. Und da der Anhänger keine Antriebswelle hat, kann er das Holzstück auchnicht "wegschleudern".

Weiterhin bezweifle ich stark, dass das überhaupt möglich ist.
Kommentar ansehen
08.04.2011 12:23 Uhr von Jaecko
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn man mal schaut wo dieser Holzbalken liegt, dann ist das mit der klassischen technischen Mechanik durchaus möglich, das Ding so abzuschiessen. Der Reifen oder ein anderes Teil des Fahrzeugs bewegt ein Ende des Balkens in Fahrtrichtung. Der Balken selbst berührt aber relativ nah am vom Fahrzeug berühren Ende den Pfosten des Verkehrszeichens.

Effekt: Der gleiche, den man hat, wenn man auf ne Gabel haut: Das Teil fliegt einem entgegen.
Einfach mal ausprobieren. Stück Holz an nen Pfosten lehnen und gegen das kurze Ende treten.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Windows 10 Update kann Internetzugang verhindern
Adolf Hitler war ein einfühlsamer Mann
Baden-Württemberg: Teenie-Party gerät mit ungebetenen Gästen außer Kontrolle


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?