07.04.11 21:41 Uhr
 420
 

Microsofts "Streetsite" erntet harsche Kritik wegen Datenschutz

Wie ShortNews bereits berichtete, wird Microsoft die Bilder für seinen Straßenbilderdienst "Streetside" ab dem 9. Mai mit Kamerawagen aufnehmen. Dabei starten die Wagen in Nürnberg, Fürth, Erlangen und Augsburg. Nach und nach sollen 50 weitere Städte hinzukommen.

Allerdings ist offenbar geplant, dass die Hausbesitzer ihr Haus erst nach der Veröffentlichung bei "Bing Maps Streetside" unkenntlich machen können. Am 9.4. werden die Widerspruchsmöglichkeiten veröffentlicht.

Nun übte die Bundesverbraucherschutzministerin Ilse Aigner (CSU) harsche Kritik. Sie bedauert, dass Microsoft nicht den gleichen Datenschutz-Standard erreicht, wie es Google getan hat. Sie hoffe auf eine ähnlich "bürgerfreundliche" Widerspruchsmöglichkeit wie bei "Streetview".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Microsoft, Kritik, Datenschutz, Streetsite
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Facebook-Gruppe "Ich bin hier" kämpft gegen Hass im Netz
130 Euro: So viel kann das PC- & Konsolenspiel "Syberia 3" kosten
Gefälschte Disney-Cartoons auf YouTube mit Gewaltinhalten verstören Kinder

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.04.2011 21:44 Uhr von ChaosKatze
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Streetview made by Microsoft.... Kind hat einen anderen Namen, is aber die selbe Geschichte in Grün....

[ nachträglich editiert von ChaosKatze ]
Kommentar ansehen
07.04.2011 23:16 Uhr von shadow#
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
OH GOTT! Mein Haus ist in der Realität zu sehen!
Idioten...
Kommentar ansehen
09.04.2011 19:16 Uhr von Alero
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich werde mein Haus hinter einer großen Leinwand verstecken, damit Passanten es nicht mehr sehen können. So ein Schwachfug. Mir erschließt sich allerdings nicht so ganz, wieso Firma "Winzigweich" jetzt auch noch mit dem Käse anfängt. Im großen und ganzen finde ich das aber eine gute Sache. Wenn du auf dem Navi die Häuser in echt sehen kannst erleichtert das die Orientierung ungemein.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hier singt der russische Präsident Putin einen 90er Jahre Hit
München: Betrüger erleichtern Rentnerin um 1,2 Millionen Euro
Florida will Entschädigung: Donald Trumps Besuche kosten Millionen Dollar


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?