07.04.11 16:33 Uhr
 451
 

Philosoph Jürgen Habermas attackiert Angela Merkels Europapolitik

Der bekannte Philosoph Jürgen Habermas hat sich über Angela Merkels Europapolitik geäußert und übte an der Bundeskanzlerin heftige Kritik.

Seiner Meinung nach zeige sich die deutsche Regierung in Sachen Europa ziellos, opportunistisch und denke nur an machtpolitische Verhältnisse.

Habermas´ Fazit lautet: "Man kann nicht mehr erkennen, worum es geht, ob es überhaupt noch um mehr geht als den nächsten Wahlerfolg." Auch Karl-Theodor zu Guttenberg wollte sie trotz dessen Plagiatsaffäre wegen dessen Beliebtheit im Amt lassen. Die Politik verkomme so zu reinem Machterhaltsdenken.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Kritik, Angela Merkel, Karl-Theodor zu Guttenberg, Philosoph, Jürgen Habermas
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Karl-Theodor zu Guttenberg: "Habe mich für ein politisches Amt disqualifiziert"
Karl-Theodor zu Guttenberg zu US-Wahl: "Weckruf für die Eliten in Europa"
Karl-Theodor zu Guttenberg gibt CSU einen Korb: Horst Seehofer will ihn zurück

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.04.2011 18:50 Uhr von Klassenfeind
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Fein Analysiert..
Kommentar ansehen
07.04.2011 19:17 Uhr von El Ceffe
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
das schlimmste: kommt ja noch
das volk wird mit falschen daten nur so voll gepummt
mal ein beispiele..
1. ein hartz 4 bezieher in nem 1 € job gild nicht als arbeitslos...
2. kosten des athomstroms.. rechnen wir mal die zuschüsse dazu und vor allem das vater staat die entsorgung der lustig vor sich hin strahlenden sachen finanziert sieht die rechnung ganz anders aus...

ich glaub die einzigsten parteien die halbwegs ehrlich sind sind die grünen
noch ehrlicher würd ich die piratenpartei ein ortnen nur die haben fast 0 erfahrung von politick
und da wundern sich alle große parteien das im zeitalter des internets das ihnen die wähler weg laufen...

wundert mich das es noch keine internetseite gibt wo man alle zahlen mal aufgeschlüsselt nach schauen kann .. ach ne die sind ja geheim.... wiso den nur ?
Kommentar ansehen
07.04.2011 20:47 Uhr von Rob550
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@ el cheffe: "ein hartz 4 bezieher in nem 1 € job gild nicht als arbeitslos..."
Das hat Merkel ausnahmsweise nciht verbockt. Es ist gesetzlich Vorgeschrieben, dass u.a. Hartz IV-ler und Arbeitslose, die in Maßnahmen sind nciht in die Arbeitslosenstatistik reinfallen (glaube keiner Statistik, die du nicht selbst gefälscht hast).

"ich glaub die einzigsten parteien die halbwegs ehrlich sind sind die grünen"
Bitte? Die Grünen sind ziemnlich die schlimmsten. Wollen am liebsten sofort alle AKWs schließen, ohne dafür einen vernünftigen Ersatz zu finden. Mal davon abgesehen, dass eine sofortige Stillegung teurer wäre, anstatt sie ein paar Jahre zu warten und nach und nach die AKWs abzuschalten. Denn beim Normalbetireb müssen nur wenige Brennstäbe gleichzeitig ausgewechselt und entsorgt werden, bei ner sofortigen Stillegung müssten ALLE entfernt werden.

Ein weiteres Beispiel ist, dass die Grünen Fachkräfte aus dem Ausland zu holen, um den Fachkräftemangel auszugleichen. So würde die Arbeitslosigkeit gefördert, da
a) weniger neue Fachkräfte ausgebildet werden würden
b) alte Fachkräfte zu teuer wären und sie durch billige aus Polen, oder so zu ersetzen.

Ich kann nur allen raten: Finger weg von den Grünen, da die einen noch übertreibeneren Aktionismus als Merkel hat. Auch Merkel sit nciht zu empfehlen, da sie nicht weiß, was genau sie will. Einen Tag sagt sie dies und das nciht infrage kommt, am nächsten Tag sagt sie genau das gegenteilige.

Und das mit der Abstimmung im Weltsicherheitsrat, dass "wir" uns enthalten haben ist auch nciht grade förderlich. Jemand, der sich dort enthält, dem sind andere Interessen wichtiger als die Weltsicherheit. So hat sich unsere Regierung in der Welt bis auf die Knochen blamiert.
Kommentar ansehen
07.04.2011 22:47 Uhr von dragoneye
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Wo hat sich Deutschland im Weltsicherheitsrat blamiert?
Deutschland ist ein souveräner Staat mit eigenständigen Entscheidungen.
Länder wie Brasilien, Indien, Russland und China haben sich auch enthalten. Haben die sich blamiert? Ich glaube kaum.
Diese Länder repräsentieren nur mal die Hälfte der Menschheit.

Du kannst Dich ja als erster freiwillig melden für eine Bodenoffensive in Lybien.

Jeder Kriegstag in Lybien kostet 100 Millionen Euro. Geld was Deutschland am Besten woanders ausgeben kann.
Kommentar ansehen
12.05.2011 16:02 Uhr von insulaner
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wo hat sich Deutschland blamiert???? Ich bin froh, dass sich unsere Regierung der Zustimmung im Weltsicherheitsrat enthalten hat. Endlich mal nicht mit den Wölfen heulen. Krieg ist und bleibt keine Lösung. Wir kennen doch gar nicht die Kräfte, die als Rebellen oder sogar Revolutionäre bezeichnet werden. Mir ist noch nicht klar, was deren Zielstellung ist. Meint ihr wirklich, die wollen einen demokratischen Staat? Die wissen doch gar nicht, was das ist.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Karl-Theodor zu Guttenberg: "Habe mich für ein politisches Amt disqualifiziert"
Karl-Theodor zu Guttenberg zu US-Wahl: "Weckruf für die Eliten in Europa"
Karl-Theodor zu Guttenberg gibt CSU einen Korb: Horst Seehofer will ihn zurück


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?