07.04.11 14:55 Uhr
 510
 

Bochum: Bergbaumuseum zeigt nun doch die chilenische Rettungskapsel "Fenix"

Das Bochumer Bergbaumuseum hat es nun doch geschafft die chilenischen Rettungskapsel "Fenix" nach Europa zu holen. Möglich machten dies gute Verbindungen des Museums nach Chile. Zu sehen sei die Kapsel für drei Monate.

Zu besichtigen ist das Objekt im Rahmen der Sonderausstellung "Schätze der Anden - Chiles Kupfer für die Welt". Ausstellungsdauer ist vom 8. Mai bis zum 19. Februar 2013. Neben der Kapsel zeigt die Schau auch vieles rund um den chilenischen Bergbau und die Erzeugnisse der Bergbauindustrie des Landes

"Wir haben seit 2003 eine Kooperation mit der Codelco, dem größten Bergbauunternehmen Chiles. Ein Ergebnis der Kooperation ist, dass wir als Bergbaumuseum dort ein Besucherbergwerk entwickelt haben", sagte Museumschef Prof. Dr. Rainer Slotta.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Ausstellung, Bochum, Chile, Rettungskapsel
Quelle: www.derwesten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Woke" nun offiziell ins "Oxford English"-Wörterbuch aufgenommen
Berlin: Priester ruft Familie von Helmut Kohl bei Totenmesse zu Versöhnung auf
Religionswissenschaftlerin behauptet, Dutzende Islamisten umgepolt zu haben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Schwarzfahrer widersetzt sich den Sicherheitsbeamten
Gerichtsurteil bestätigt: WhatsApp zu nutzen kann strafbar sein
Die Nintendo Switch hat ein Savegame-Problem


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?