07.04.11 13:00 Uhr
 315
 

Wayne Rooney verliert Coca-Cola-Werbevertrag, weil er auf dem Fußballplatz fluchte

Sein Ausraster während eines Fußballspiels vor laufender Kamera kostete Wayne Rooney nun seinen 600.000 Pfund lukrativen Werbevertrag mit Coca-Cola.

Das Fluchen Rooneys schlug derart hohe Wellen, dass die Getränkefirma sich genötigt sah, den Vertrag vorzeitig zu beenden.

Auch Rooneys Verhalten in der Vergangenheit und die Gerüchte über Kontakte zu einer Prostituierten, während seine Frau schwanger war, trugen wohl zu der Entscheidung bei.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Coca-Cola, Wayne Rooney, Fußballplatz, Werbevertrag
Quelle: www.telegraph.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußballstar Wayne Rooney dementiert, betrunken eine Hochzeit gecrasht zu haben
Fußball: Jürgen Klopp stellt sich hinter Rooney - Früher tranken Stars wie "Teufel"
England: Ziemlich betrunkener Wayne Rooney crasht private Hochzeitsparty

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.04.2011 13:08 Uhr von svenner-g
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Rooney bedient halt perfekt das Klischee eines typischen Engländers...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußballstar Wayne Rooney dementiert, betrunken eine Hochzeit gecrasht zu haben
Fußball: Jürgen Klopp stellt sich hinter Rooney - Früher tranken Stars wie "Teufel"
England: Ziemlich betrunkener Wayne Rooney crasht private Hochzeitsparty


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?