07.04.11 12:19 Uhr
 661
 

Kurioser Einsatz in München: Feuerwehr befreite eingeklemmte Finger aus Blechdose

Zu einem kuriosen Einsatz kam die Münchner Feuerwehr in der vergangenen Mittwochnacht. Die Helfer mussten die eingeklemmten Finger eines Mannes aus einer Blechdose befreien.

Dies gab ein Sprecher der Feuerwehr München jetzt bekannt. Der Mann war in die unglückliche Lage geraten, als er den Versuch startete, einen Docht aus der Dose zu ziehen.

Der Mann befand sich bereits in einem Krankenhaus. Dort baten die Ärzte die Feuerwehr um Rat, die schließlich mit einer Säge helfen konnte. Der Mann wurde bei dem "Eingriff" nicht verletzt.


WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: München, Einsatz, Krankenhaus, Feuerwehr, Finger, Dose
Quelle: www.abendzeitung-muenchen.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Solingen: Mann lebt seit zwei Jahren im Auto
Fluglinie Emirates: Urlauberin durfte wegen Regelschmerzen nicht mitfliegen
Argentinien: 219 Schlangen in einer Wohnung entdeckt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.04.2011 13:29 Uhr von Schnidl
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
nicht verletzt? wieso seh ich dann blut auf dem bild !?
Kommentar ansehen
07.04.2011 15:51 Uhr von fuckom
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ein Depp ;)

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

UN-Sicherheitsrat fordert 30 Tage andauernde Feuerpause in Syrien
Solingen: Mann lebt seit zwei Jahren im Auto
2.500 Jahre alte Totenstadt in Ägypten entdeckt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?