07.04.11 12:05 Uhr
 635
 

Durchbruch in der Medizin: Neue Netzhaut aus Stammzellenzüchtung

Japanische Wissenschaftler könnte ein Durchbruch in der Züchtung von neuen Organen gelungen sein: Ihnen gelang es, aus Stamzellklumpen eine neue Netzhaut wachsen zu lassen.

Die regenerative Medizin macht vielen Patienten Hoffnung, die auf ein geeignetes Spender-Transplantat warten müssen.

Das Forscherteam um Mototsugu Eiraku vom Riken-Center im japanischen Kobe könnte mit seinen Mäuse-Experimenten und der Züchtung eines neuen, sogenannten Augenbechers, diesem Medizinzweig einen neue entscheidende Richtung gegeben haben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Medizin, Durchbruch, Züchtung, Netzhaut
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Anzahl der Schmetterlinge in Deutschland sinkt
Google-Forscher haben Wasserzeichenschutz von Fotos geknackt
Bald sollen Mikrosatelliten mit Dampfantrieb in den Erdorbit geschossen werden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.04.2011 14:15 Uhr von Uhrenknecht
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
und so ne News geht einfach unter..
Kommentar ansehen
08.04.2011 22:02 Uhr von Perseus42
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hm, stimmt aber ist interessant: Wenn das ein Durchbruch wird, dann wäre vieles damit möglich. Das gilt es echt mal zu beobachten!

Perseus

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD: Asylbewerber zurück nach Afrika
Finnland: Turku-Attentäter war wohl in Deutschland
Spanien: Barcelona-Anschlag - Hauptverdächtiger ist tot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?