07.04.11 11:38 Uhr
 4.258
 

Frankreich: Passwort-Verschlüsselung soll für Internetfirmen verboten werden

Die französische Regierung plant zurzeit die Einführung eines neuen Überwachungsgesetzes, gegen welches die Internet-Unternehmen Sturm laufen.

Laut dem Gesetz müssen Internet-Unternehmen - wie zum Beispiel Online-Händler, Video- und Musikplattformen aber auch Webmail-Betreiber - alle Nutzerdaten für ein Jahr auf ihren Servern lassen.

Dazu gehört auch, dass sämtliche Passwörter der Kunden in einem unverschlüsselten Format, also für alle leserlich, gespeichert werden müssen. Behörden wie zum Beispiel das Finanzamt, Sozialämter oder Justizbehörden, sollen dann darauf zugreifen können.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Internet, Frankreich, Überwachung, Passwort, Verschlüsselung
Quelle: winfuture.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Frankreich: Front National fordert, Einwandererkinder sollen für Schule zahlen
Donald Trump lässt sich von Leonardo DiCaprio den Klimawandel erklären

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

17 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.04.2011 12:35 Uhr von fuDDel@
 
+67 | -1
 
ANZEIGEN
mir fehlen die Worte.
Kommentar ansehen
07.04.2011 12:41 Uhr von d-fiant
 
+31 | -0
 
ANZEIGEN
Sind die bescheuert??? Was soll das??? Wir gut dass ich nicht in Frankreich wohne!
Kommentar ansehen
07.04.2011 12:57 Uhr von JesusSchmidt
 
+14 | -13
 
ANZEIGEN
französische faschisten was es nicht alles gibt...

schlimm, dass anscheinend fast jede regierung von paranoider brauner soße unterwandert ist.
Kommentar ansehen
07.04.2011 13:03 Uhr von deraufdersucheist
 
+15 | -1
 
ANZEIGEN
Ooch: wenn es in Frankreich durchkommt ist der Weg in andere Länder nicht mehr gar so weit.

Dann wird halt wie früher nichts mehr in Internet bestellt sondern nur noch persönlich und mit Bargeld eingekauft. Dann können die Steuerfahnder und die Sozialfahnder suchen so lange sie wollen!
Kommentar ansehen
07.04.2011 13:06 Uhr von machi
 
+35 | -0
 
ANZEIGEN
gut für Hacker: Da Sicherheit immer noch ein nice-to-have ist gebe ich Frankreich 1 Woche und dann sind die Daten gehackt und werden missbraucht.
Kommentar ansehen
07.04.2011 13:38 Uhr von Alero
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
Frankreich: ist in Punkto Datenüberwachung noch schlimmer als Deutschland. Du brauchst dann in Frankreich keine Passwörter mehr, weil die sowieso über kurz oder lang geklaut werden.
Kommentar ansehen
07.04.2011 13:43 Uhr von Jaecko
 
+22 | -0
 
ANZEIGEN
Tjaja wohl Nebenwirkungen vom Frostschutzmittel im Wein...

Wenn das Finanzamt oder sonstwer an die Daten will, dann brauchen die das unverschlüsselte Passwort nicht. Jeder Admin hat Zugriff auf die User-Datenbanken, in denen alle Käufe etc. als Klartext drinstehen.
Kommentar ansehen
07.04.2011 14:51 Uhr von mr_shneeply
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
einfachere Lösung Die sollten einfach per default immer das Passwort "passwort" benutzen.
Dann kann man die Passwörter weiterhin verschlüsseln.

Das ist doch viel sicherer.
Kommentar ansehen
07.04.2011 16:36 Uhr von Zivil-Isolation
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
3x mal raten: Das war sicher so ein Bürowichtel der keine Ahnung von der Materie hat, der sich so einen nonsens ausgedacht hat.
Kommentar ansehen
07.04.2011 16:47 Uhr von jenny_sturm
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
omg: beim ersten durchlesen habe ich das erstmal nciht geglaubt bzw. dachte das ich iwas falsch verstanden habe...
aber leider doch nicht...
Kommentar ansehen
07.04.2011 22:42 Uhr von CHR.BEST
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
... könnte die französische Regierung auch gleich fordern, alle Schlösser aus den Haustüren zu entfernen und die Wohnungen wenigstens ein Jahr lang nicht mehr zu putzen oder aufzuräumen, um keine Spuren eines hypothetischen Verbrechens zu verwischen.
Kommentar ansehen
08.04.2011 06:37 Uhr von Alice_undergrounD
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
die franzosen mal wieder :): können sie jetzt ihre liste um einen punkt erweitern: "niemals einen krieg gewinnen UND passwörter verschlüsseln :)"

[ nachträglich editiert von Alice_undergrounD ]
Kommentar ansehen
08.04.2011 07:18 Uhr von Yoshi_87
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Man sollte sie hinrichten: Klingt vermutlich etwas drastisch aber wenn das Volk jeden der solche faschistoiden Ideen äußert hinrichtet, dann hält sich der Rest vielleicht man mit seinem geistigen Dünnschiss zurück.
Zumal die Franzosen darin ja Übung haben.
Kommentar ansehen
08.04.2011 08:44 Uhr von 19ceejay90
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Alter krass :O
Kommentar ansehen
08.04.2011 10:07 Uhr von U.R.Wankers
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Le patron est devenu fou! wenn Leute Gesetze machen die keine Ahnung von der Materie haben, kommt so etwas dabei heraus.
Kommentar ansehen
08.04.2011 10:20 Uhr von HellboyXS
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Die spinnen: doch, französische Politiker sind an Dummheit und Idiotismus nicht zu überbieten. Ich hoffe dene ihr "Verfassungsgericht" oder wie dass da heißt kippt solche Gesetze komplett und für alle Zeiten!

[ nachträglich editiert von HellboyXS ]
Kommentar ansehen
11.08.2011 01:23 Uhr von uttune
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Frankreich wird wieder brennen! Auch Finanziell hahaha!!!

[ nachträglich editiert von uttune ]

Refresh |<-- <-   1-17/17   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?