07.04.11 11:11 Uhr
 261
 

Griechenland: Vier Tage lang keine Nachrichten - Journalisten im Streik

Seit Donnerstagmorgen um 06:00 Uhr werden in Griechenland keine Nachricht mehr an die Bevölkerung gegeben. Dies betrifft neben dem Fernsehen auch das Radio und die Zeitungen.

Die Journalisten wollen auf ihre dramatische Situation aufmerksam machen. Es drohen Gehaltskürzungen von bis zu 15 Prozent und zudem gab es zahlreiche Entlassungen.

Erst am Montag um 06:00 Uhr soll es wieder Nachrichten geben. Zeitungen werden am Dienstag erst wieder erscheinen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Nachrichten, Griechenland, Streik, Journalismus
Quelle: www.krone.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Einige Showrunner verbieten Vergewaltigungsszenen in Serien
Facebook sperrt "Titanic"-Chefredakteur wegen Kritikbild zu "Bild"-Zeitung
Michelle Obama hat während der diesjährigen US-Wahl geschlafen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?