07.04.11 09:39 Uhr
 1.855
 

Fußball: Mario Gómez ärgert sich noch mehr, gegen Inter Mailand versagt zu haben

Nach dem Champions-League-Sieg von Schalke 04 bei Titelverteidiger Inter Mailand meldet sich nun Mario Gómez, Stürmer beim FC Bayern München, zu Wort.

Gómez sagte: "Wenn man das sieht, ärgert es einen umso mehr, dass wir es nicht geschafft haben. Für uns ist es traurig und bitter, dass wir nicht mehr dabei sind." Für Schalke 04 freut sich der Nationalstürmer natürlich sehr.

Er sagte, dass er zunächst das Spiel von Real Madrid schaute. Doch als er auf das Spiel der Schalker umschaltete, blieb er da hängen. Dieses Spiel war für ihn der absolute Wahnsinn. Er ist der Meinung, dass die Schalker über ihrem Niveau gespielt hätten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, FC Schalke 04, Inter Mailand, Mario Gómez
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/FC Schalke 04: Markus Weinzierl nach Auftakt-Niederlage gefrustet
Fußball/FC Schalke 04: Wechselgerücht von Balázs Dzsudzsák dementiert
Fußball/FC Schalke 04: Stürmertalent Breel Embolo wechselt nach Gelsenkirchen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.04.2011 10:03 Uhr von usambara
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Mailand war irgendwann platt, Schalkes Mannschaft ist durchschnittlich
5 Jahre jünger als die aus Mailand und hatte bis dato einen guten Konditionstrainer.
Schalkes Niveau liegt sicher über ihren momentanen BL-Tabellenplatz.
Kommentar ansehen
07.04.2011 10:47 Uhr von MisterBull
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
ob mailand: mit lucio gewonnen hätte? keine ahnung...

hätte mailand mit lucio 5 dinger kassiert? nein!

klingt einfach, ist aber so ;)
Kommentar ansehen
07.04.2011 11:08 Uhr von tobe2006
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN