07.04.11 09:29 Uhr
 1.225
 

Touristen bleiben Japan fern

Die Zahl ausländischer Touristen in Japan ist seit der verheerenden Naturkatastrophe massiv zurückgegangen. Das gab jetzt die japanische Nachrichtenagentur Kyodo bekannt. Die Agentur beruft sich dabei auf Erhebungen der Einwanderungsbehörden.

Bis Ende März konnten nur 3400 ausländische Touristen auf dem Flughafen Narita in Tokio gezählt werden. Dies entspreche einem Rückgang von 75 Prozent im Vergleich zum Vorjahr.

Hotels verzeichnen massive Stornierungen der Buchungen, Reisetouren würden abgesagt. Die japanische Tourismusbehörde erhoffte sich in diesem Jahr rund elf Millionen ausländische Besucher.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Japan, Tourismus, Rückgang, Reisebranche
Quelle: www.westline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche lieben Kindersex!
"Safe Shorts" sollen Frauen vor einer Vergewaltigung schützen
Englische Kleinstadt wundert sich über chinesische Touristenmassen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.04.2011 10:07 Uhr von Noobinator
 
+23 | -0
 
ANZEIGEN
Unerwartet? Also für mich ist das ehrlich gesagt ziemlich unerwartet, dass trotz der Lage dort noch 3400 Leute Urlaub machen wollen...

Ich hätte mit weitaus weniger Besuchern gerechnet
Kommentar ansehen
07.04.2011 10:10 Uhr von killerkalle
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
kein wunder oder ? da wird auf jahrzehnte keiner meht hinwollen das können die schönreden wie se wollen..
Kommentar ansehen
07.04.2011 10:52 Uhr von Yoosh
 
+4 | -12
 
ANZEIGEN
kein wunder: bei der panik, die von auslaendischen medien geschuert wurde.

ich geh mir jetzt erstmal im supermarkt etwas zu essen und ´ne flasche wasser holen.
Kommentar ansehen
07.04.2011 11:48 Uhr von MikoStar
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
na das haut mich ja glatt vom Hocker....

nicht.
Kommentar ansehen
07.04.2011 11:51 Uhr von Brecher
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Pff: Ich war erst im Januar da und würde jederzeit wieder hinfliegen, lasse mich da nicht so leicht in Panik versetzen.
Kommentar ansehen
07.04.2011 12:00 Uhr von CurseD
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
580 € mit Hin und Rückflug gerade.

Vor nem halben Jahr noch 2200,-- €. Ich will dahin.

(KOmme dann auch strahlend zurück :D )
Kommentar ansehen
07.04.2011 13:03 Uhr von Dracultepes
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Haben halt kein Geld. Mussten sich Geigerzähle und Jodtabletten kaufen.
Kommentar ansehen
07.04.2011 14:18 Uhr von Maestro79
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Ich reise trotzdem: Plane eine Reise Ende April bis Anfang Juni im Pendel zwischen Tokio und Osaka. Lasse mich durch die Panikmeldungen nicht beeindrucken.
Man muss es doch nicht übertreiben und nach Nordjapan fahren.

Allerdings war die Lage im März NOCH unsicherer und ich hoffe dass es zumindest nicht schlimmer wird.
Kommentar ansehen
07.04.2011 14:36 Uhr von komichan
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Viel Spaß: @Maestro79
Danke für die treue ^^ :)

Ich hoffe auch das es wieder schnell besser wird. Schon aufmerksam sein und ich wünsche viel Spaß. :o)
Kommentar ansehen
07.04.2011 14:50 Uhr von flytosky
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
...Naja es ist ja immerhin noch die Entscheidung der menschen ob die dort urlaub machen möchten trotz der hohen Strahlenbelastung die sie sich dort aussetzen.
Aber warum ist Japan darüber so sehr verwundert? Auch wenn ich da schon einmal Urlaub gemacht habe, würden mich keine 10 Pferde dort ein 2tes Mal hinkriegen. Was für Auswirkungen so eine Verstrahlung (überall : Lebensmittel, Getränke etc.) hat, und jetzt das Wasser (angeblich ist es ja nicht gefährlich) noch mehr mit radioaktivem Mist verseuchen, haben die Lebewesen dort nichst mehr zu melden (haha wie auch, bald gibt es die ja auch nicht mehr)
Ich finde es in Ordnung das die Touristen weg bleiben, somit sehen die Japaner mal was für einen absoluten Sch... die da fabrizieren!!!
Kommentar ansehen
11.04.2011 18:06 Uhr von TheDingDongDaddy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
seltsam keine touristen trotz strahlendem sonnenschein...

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Deutsche lieben Kindersex!
Israel bekommt Rüffel aus den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?