07.04.11 08:30 Uhr
 762
 

Auktion: Versteigerung von sechs legendären Bertone Prototypen

Bertone ist ein traditionsreicher italienischer Autodesigner, der 2009 in Konkurs ging und seitdem zum Fiat-Konzern gehört.

Am 21. Mai 2011 werden von einem englischen Auktionshaus sechs legendäre Bertone Prototypen beziehungsweise Konzeptautos zur Versteigerung angeboten.

Bei den Fahrzeugen, die in den 60er und 70er Jahren für Lamborghini, Lancia und Chevrolet angefertigt wurden, handelt es sich um legendäre Bertone Einzelstücke, die in der Versteigerung bis zu 1,8 Millionen Euro pro Auto erlösen sollen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: digifant
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Versteigerung, Auktion, Prototyp, Bertone
Quelle: de.autoblog.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

ADAC: 2016 gab es eine Rekordzahl von Staus
Oslo: Private Dieselautos wegen Smog ab sofort verboten
Donald Trump will 35-Prozent-Strafzollsteuer für deutsche Autobauer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.04.2011 09:37 Uhr von Klassenfeind
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Gibt´s: für die Wagen eigentlich Ersatzteile oder sind die Boliden dann doch nur zum angucken da ?
Kommentar ansehen
07.04.2011 10:22 Uhr von findeklee
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich will sie haben Warum? Das sind die Autos um die man(n) als Kind beim Autoquartett spiete und irgendwie doch hoffte das auch "normale" Autos irgendwann so "schnittig" aussehen ;)
Kommentar ansehen
11.04.2011 21:48 Uhr von dylkto87
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Völlig egal ob die Ersatzteile noch existieren. Die Leute, die sich solche Autos leisten können, die haben auch das Geld sich irgendwo solche Ersatzteile nachbauen zu lassen. In der Garage macht sich so ein Auto doch nicht gut.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Ohrfeigen-Gesetz soll häusliche Gewalt erlauben
Köln: Moscheebau - "Wir werden vertröstet und sogar angelogen."
Regensburg: 33-jähriger Mann randaliert in Donaueinkaufszentrum


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?