07.04.11 07:30 Uhr
 704
 

Insolvenz: Altenheim in Stuttgart setzt alle Senioren auf die Straße

Weil der Betreiber eines Altenheimes in Stuttgart pleite ist, müssen sich alle 50 Senioren der Anlage bis zum Ende des Monats eine neue Bleibe suchen.

Angeblich soll ein schon lange andauernder Streit um Baumängel das Ende des Seniorenheimes jetzt besiegelt haben. Doch soll der Grund angeblich in Wirklichkeit daran liegen, dass die Betreiber das Seniorenheim schlecht geführt hatten.

Eine Mitarbeiterin sagte zu den Baumängeln: "Das mit den Baumängeln ist nicht der eigentliche Grund. So schlimm war das alles gar nicht." Die Senioren demonstrieren nun auf der Straße für den Erhalt ihres Heims.


WebReporter: leerpe
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Stuttgart, Straße, Insolvenz, Altenheim
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rostock: 30 Menschen prügeln sich mit Ketten- und Baseballschlägern
Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle
Russland: Entlassener Mörder enthauptet Kind und präsentiert den Kopf in Straßen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.04.2011 09:30 Uhr von hartz2011
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
naja: wen man nur den Betreiber auf die Straße gesetzt hätte wäre allen geholfen gewesen denke ich doch.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hochrechnung Bundestagswahl: Union gewinnt, AfD 13,2 Prozent
Bei Browsergame "Bundesfighter II Turbo" kämpfen Spitzenpolitiker gegeneinander
Nordkorea: Kim Jong Un soll minderjährige Sexsklavinnen haben, die ihn füttern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?