07.04.11 06:56 Uhr
 1.304
 

"BlueStacks": Software lässt Android-Apps auf Windows-Rechner laufen

Entwickler arbeiten zurzeit an einer Software mit dem Namen "BlueStacks". Diese Software soll es ermöglichen, Android-Apps, wie zum Beispiel mobile Spiele, auf dem Windows-PC laufen zu lassen. Im Herbst soll "BlueStacks" mit PC-Neugeräten zusammen angeboten werden.

"BlueStacks" lässt auf dem Rechner ein virtuelles Android-Betriebssystem laufen. Dadurch können die Android-Apps wie Windows-Tools verwendet werden. Wenn "BlueStacks" dann fertig ist, soll es auch für das Android-Betriebssystem 3.0 "Honeycomb" eine Optimierung erfahren haben.

"Honeycomb" ist vor allem für Tablet-PCs gedacht. Diese erlauben dann auch die Fingersteuerung und dürfte dadurch für die Nutzung von "BlueStacks" noch interessanter sein. Viel Informationen über das Tool sind auf der "BlueStacks"-Webseite allerdings noch nicht vorhanden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Windows, App, Android, Rechner
Quelle: www.pressetext.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Amazon Prime fügt HBO und Cinemax zu seinem Streaming-Dienst hinzu
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Google: Schadsoftware auf Android-Geräten gefunden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.04.2011 08:14 Uhr von Air0r
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
Habt ihr auch als erstes an Angry Birds gedacht? ;)
Kommentar ansehen
07.04.2011 08:44 Uhr von jo-82
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
Selbst meine 8 jährige Nichte: spielt tiefgründigere Spiele als Angry Birds.
Kommentar ansehen
07.04.2011 09:25 Uhr von Riddip
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Schon möglich: Gibt es nicht so ein Intel-Programm hauptsächlich für Netbooks mit dem man jetzt schon Apps am PC nutzen kann?
Intel AppUp oder so...
Kommentar ansehen
07.04.2011 09:33 Uhr von mrshumway
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
also mir: fiel sofort Alchemy ein ;-)
Kommentar ansehen
07.04.2011 09:51 Uhr von dinexr
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Für Linux, OSX und QNX ist da auch was in Arbeit: http://www.icedrobot.org/
Kommentar ansehen
07.04.2011 09:52 Uhr von JesusSchmidt
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
klingt technisch hirnrissig. android-anwendungen sind normalerweise java-programme, d.h. es wird eine android-vm gebastelt in der dann eine java-vm läuft. wahnsinnig intelligent. vor allem kann das doch sowieso schon jeder machen, der es unbedingt will - virtual box, vmware, virtual pc - alles schon da.
Kommentar ansehen
07.04.2011 10:57 Uhr von brezelking
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nun noch bitte eins für IOS: Ich würde nämlich gerne auf simple Weise die Möglichkeit haben IOS Apps auf Windows und Linux nutzen.
Kommentar ansehen
07.04.2011 11:04 Uhr von 19ceejay90
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ping: Mir fiel sofort die App "Ping" ein. Nur wie erhält man push-nachrichten? :D
Kommentar ansehen
10.04.2011 23:23 Uhr von DtSchaeferhund
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gibts doch schon seit es Android gibt! Der Simulator ist doch Bestandteil des Android SDK und für jeden frei zugänglich.

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Van der Bellen wird neuer Bundespräsident
Türkische Währung auf Talfahrt: Präsident ruft Landsleute zum Devisentausch auf!
Michigan: Wahlkampfhelfer von Donald Trump wurde wegen Wahlbetrugs verurteilt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?