07.04.11 06:35 Uhr
 2.326
 

NRW: Rauchverbot demnächst auch in Raucher-Kneipen

Das Oberverwaltungsgericht Münster fällte am Mittwoch ein bedeutendes Urteil, es wies die Klage einer Wirtin ab, die ein Rauchverbot für ihr Lokal bekommen hatte, obwohl es als Raucherclub gekennzeichnet war.

Die Richter bemängeln, dass das Lokal eine normale Kneipe sei, in der geraucht werden sollte. Sie bezeichneten es als "Mogelpackung" und stellten klar, dass es ein generelles Rauchverbot in NRW gibt und lediglich Vereine, die sich ausschließlich zum Tabakkonsum treffen, eine Ausnahme bilden.

Das Urteil bietet nun einen Referenzfall und viele Politiker, aber auch Tabakfans, gehen davon aus, dass viele weitere "Tabakclubs" ein Rauchverbot in NRW bekommen werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Hoch2Datum
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Urteil, NRW, Raucher, Rauchverbot
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Über 90 Konzertbesucher von Chance the Rapper erleiden Alkoholvergiftung
Serbien: Techniker setzt versehentlich Luftraumüberwachung außer Kraft
USA: Teenies filmen ertrinkenden Mann und lachen über diesen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

16 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.04.2011 06:35 Uhr von Hoch2Datum
 
+22 | -4
 
ANZEIGEN
Versteh ich gar nicht! Wenn es in einer Straße 3 Lokale gibt und in einem darf geraucht werden, warum darf man das den nicht machen -.- Ich meine als Nichtraucher steht es einem doch frei die anderen beide Lokale auszusuchen. Völlig unverständlich!
Kommentar ansehen
07.04.2011 07:03 Uhr von easyraid
 
+16 | -5
 
ANZEIGEN
Langsam ist es nur noch total bescheuert, was da vorgeht.
Kommentar ansehen
07.04.2011 07:41 Uhr von mr_shneeply
 
+8 | -13
 
ANZEIGEN
wenn in der Straße drei Lokale sind und in dem einen Lokal darf geraucht werden, dann erschleicht sich der Wirt dieses Lokals einen Wettbewerbsvorteil.
Die beiden anderen Wirte schauen in die Röhre weil sie sich an das Gesetz halten.
Vermutlich wurde der Wirt der Raucherkneipe von anderen Wirten an´s Messer geliefert.
Kommentar ansehen
07.04.2011 07:52 Uhr von SClause
 
+15 | -12
 
ANZEIGEN
Rauchen, Alkohol, etc. Jedesmal wenn ein solches Thema aufgegriffen wird, wird nur geschimpft. Entweder, dass alles erlaubt sein müsse, oder, dass alles verboten sein müsse. Damit meine ich jetzt das Rauchen, Alkohol, etc.

Jedoch: Man kann Rauchen und Alkohol nicht vergleichen.

Wenn ich in einer Kneipe ein Bier trinke, dann ist das meine Sache.
Wenn ich in einer Kneipe eine Zigarette rauche, dann müssen alle anderen "mitrauchen".
Denn das Bier rinnt in meinen Magen und ist weg. Der Rauch jedoch verbreitet sich überall hin.

Daher sollte man das auf keinen Fall gleichsetzen.

Ich halte ein generelles Rauchverbot für sinnvoll. Jedoch nur in geschlossenen Räumen (auch Zelte). Keinesfalls im Freien, denn da zieht der Rauch ja ab.

Die Aussagen wie: "Wenn mich das Rauchen stört, dann geh ich halt nicht hin." sind nur verzweifelte Versuche das Thema in eine Richtung zu lenken, denn es gibt auch Fälle wo eine Person sich das nicht aussuchen kann.
Ein Beispiel: Jemand ist bei der Freiwilligen Feuerwehr und diese veranstaltet ein Zeltfest. Da sollten natürlich alle mitarbeiten und nicht nur die Raucher. Also müssen auch die Nichtraucher im verrauchten Zelt sein.

Ein generelles Rauchverbot in geschlossenen Räumen (!) hätte also sicher Vorteile.

PS: Das einzige Manko: Whisk(e)y und Zigarre würde dann nicht mehr gehen :-(
Kommentar ansehen
07.04.2011 07:59 Uhr von CoffeMaker
 
+11 | -9
 
ANZEIGEN
"..und in dem einen Lokal darf geraucht werden, dann erschleicht sich der Wirt dieses Lokals einen Wettbewerbsvorteil."

Wie das denn? Das Rauchverbot in Kneipen wurde doch eingeführt um die vielen Nichtraucher in den Kneipen zu schützen ;)

Mogelpackung hin oder her, wenn Politiker Gelder bekommen von Jobs wo sie kaum was machen weiß man auch das dies im Grunde Schmiergelder sind.

Für mich ein Unding das einem Geschäftsmann vorgeschrieben wird welche Zielgruppe er zu bedienen hat. Als nächstes schreiben die einem noch vor was für Schlüpper wir tragen sollen.....

"Wenn ich in einer Kneipe eine Zigarette rauche, dann müssen alle anderen "mitrauchen"."

Wenn ausgeschildert das Raucherkneipe dann muss ein Nichtraucher doch nicht reingehen.

[ nachträglich editiert von CoffeMaker ]
Kommentar ansehen
07.04.2011 08:07 Uhr von mr_shneeply
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
CoffeMaker: du hast den Kommentar nicht verstanden, oder?

Natürlich kommt es besser an gegen das Rauchverbot zu wettern als die Situation "nüchtern" zu betrachten.
Kommentar ansehen
07.04.2011 08:56 Uhr von spatenkind
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
was ich mich die ganze zeit frage: ist: wie sieht es bei Shisha Bars aus? oder gelten die als dieser besagte Verein zum Tabakkonsum?
Kommentar ansehen
07.04.2011 09:01 Uhr von maniistern
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Ist mir egal: von mir aus rauchen ganz komplett verbieten, dann habe ich in 2 Jahren ein Haus am Wolfgangsee durch geschmugelte Zigaretten, dank dem Staat
Kommentar ansehen
07.04.2011 09:02 Uhr von Lucianus
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
nüchtern "..und in dem einen Lokal darf geraucht werden, dann erschleicht sich der Wirt dieses Lokals einen Wettbewerbsvorteil."

Nachdem, wieviele nach diesen nichtraucher Kneipen schreien, muss doch der Wirt, der rauchen erlaubt, einen erheblichen nachteil haben ?? Immerhin wollen ja alle das nicht geraucht werden darf ?!

Er hat keinen Nachteil ? Sondern einen Vorteil ?

Oh vielleicht desshalb weil die meisten Leute in ihrer Kneipe Rauchen wollen !!
Nur dort hingehen, wenn sie rauchen dürfen und ansonsten lieber gar nicht gehen.

Allen kneipen auch das Raucherclub zu verbieten ist eindeutig der falsche Weg.
Da schreibt lieber Organisationen wie der freiwilligen Feuerwehr (um bei dem Beispiel zu bleiben) vor das auf deren Veranstaltungen allgemein nicht geraucht werden darf sondern man dafür die festivität kurzzeitig verlassen muss.

So wird dann niemand gezwungen Rauch zu atmen der es nicht will. Andersrum wäre/ist es eine Beschneidung vieler Menschen in ihrer sozialen aktivität und freiheit.
Kommentar ansehen
07.04.2011 09:06 Uhr von MikoStar
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
Die Kneipen werden sich freuen: Ich meine, wenn man das Rauchverbot wirklich durchzieht, werden die Kneipen deutlich weniger Umsatz machen. Manche werden wohl auch pleite gehen. Ich gehe gern in 2-3 verschiedene Kneipen, könnte ich dort nicht mehr rauchen, dann würde ich auch nicht mehr hin.
Und ganz nebenbei bemerkt: Wenn ich in diesen Kneipen bin, rauchen ungefähr 70% der Leute dort drin. Gerade, wenn man getrunken hat will man unbedingt rauchen, sowas wäre wirklich fatal.
Wie wäre es statt es komplett zu verbieten, die Kneipen dazu zu bringen deutlich mehr zu lüften? Wäre doch eine Alternative.
Kommentar ansehen
07.04.2011 09:12 Uhr von DerMaus
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
Fick dich, Vater Staat!
Kommentar ansehen
07.04.2011 09:35 Uhr von EvilMoe523
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@ mr_shneeply: Nun ja,

einen Wettbewerbsvorteil erzielt man auch indem man Werbung macht, zusätzlich zur Mundpropaganda... dass ist eigentlich bzw. sollte Ziel eines jeden Unternehmens sein ;) - Wenn Jemand seine Bude als Raucherschuppen deklariert, was sich andere nicht trauen und dadurch punktet, dann soll er doch den Erfolg seines Zusatzangebotes genießen ;)

@ Rauchverbot generell

Ich bin weder Moralapostel noch Gesundheitsapostel, ich rauche sogar selber ABER ich muss sagen, das Rauchverbot in meiner Stammkneipe stört mich eigentlich gar nicht. Sie ist immer gut gefüllt und wenn man meint mal eine rauchen zu wollen geht man fix vor die Tür. Hat den Vorteil, dass es drinne wirklich schön rauchfrei ist, denn auch dem Raucher ist es angenehmer nicht ständig im Nebel zu sitzen.

Zudem raucht man dann automatisch etwas weniger und benötigt auch weniger Zigaretten, da rauchen nunmal eine Kopfsache ist und man den Drang nicht so sehr verspürt, wie wenn man überall rauchen darf. Ist für den Raucher als irgendwo gesünder *duck* und kostensparender, wenn man sich nicht in der Gruppendynamik eine nach der anderen anzünden kann. :)

Im Kino selbst bei Filmen mit Überlängen funktioniert es ja auch, ne?

Fazit: Sollen sie doch machen, der Raucher wird schon nicht zu kurz kommen. :)
Kommentar ansehen
07.04.2011 09:46 Uhr von mr_shneeply
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
man möchte ja meinen daß die Gastronomie durch das Rauchverbot komplett den Bach runter geht.
Niemand geht mehr in Kneipen.. es ist unmöglich zu trinken ohne zu rauchen, und der Staat ist an allem Schuld.
Kommentar ansehen
07.04.2011 10:22 Uhr von Aggronaut
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
SClause: wie gut das alkohol in keinster weise aggresiv macht, wie gut das niemand besoffen auto fährt, da schützt mich auch keiner vor. ich kann noch fahren wenn ich geraucht habe du nach dem alkohol nicht.
der vergleich ist also mehr als undurchdacht.

das ganze dient doch echt nur dazu die lebenszeit zu erhöhen damit wir länger arbeiten können.

jeder soll doch in diesem staat was genussmittel und drogen angeht bitte das machen düfen wonach ihm lustig ist. und nebenbei, fette zerstören mir auch die optik in der fussgängerzone deswegen würde ich aber keine süssigkeiten verbieten.
Kommentar ansehen
07.04.2011 10:29 Uhr von hyperion2206
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Gängelei des Staates: Die Gängelei des Staates ist eigentlich das, was mich am meisten aufregt.

Wenn ein Gastwirt seine Kneipe als Raucherclub deklariert passiert doch keinem was. Oder werden Nichtraucher inzwischen gezwungen in solche Lokale zu gehen.

Und was die Gesundheitsschäden angeht: 1. Hat man bisher noch nie nachweisen können, dass Krebs zu 100% durch Rauchen entstanden ist. Klar das Rauchen dabei eine Rolle spielt, aber es gibt da noch viele andere Faktoren.

2. Habe neulich eine Statistik gelesen, wonach weltweit 60.000 Menschen an den Folgen des Rauchens erkrankt/gestorben sind. Wirklich eine erschreckende Zahl wenn man bedenkt das auf der Erde 6 Milliarden Menschen leben.....

Außerdem: Wenn Rauchen wirklich so gesundheitsschädlich ist, warum verbietet dann der Staat nicht den Konsum anstatt sich an dieser "bösen" Sucht eine goldene Nase zu verdienen?
Kommentar ansehen
07.04.2011 10:33 Uhr von Götterspötter
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Was sucht ein Nichtraucher in einer Raucherkneipe ?

Ich mache das am Wochenende auch mal .... Ich gehe auf den Fussballplatz hier zum Golfspielen ....

und wehe einer mäckert :)

Refresh |<-- <-   1-16/16   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach dem Tod ihres Ehemanns ist Céline Dion mit 17 Jahre jüngerem Tänzer liiert
Nino de Angelo nach erneuter Alkoholeskapade: "Mein Leben geht den Bach runter"
USA: Über 90 Konzertbesucher von Chance the Rapper erleiden Alkoholvergiftung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?