07.04.11 06:16 Uhr
 660
 

Zahnärztin warnt: Fruchtgummi-Säure schädigt Zahnschmelz

Dass Fruchtgummi aufgrund des hohen Zuckeranteils für die Zähne nicht gesund ist, ist allgemein bekannt. Jedoch nicht nur der Zucker, sondern auch die Fruchtgummi-Säure ist schädigend, wie nun Kerstin Blaschke vom Freien Verband Deutscher Zahnärzte mitteilt.

Durch die Säure kann der Zahnschmelz aufweichen. Ab und an kann Fruchtgummi jedoch genossen werden. "Wenn diese Süßigkeiten aber ständig genascht werden, können die Zähne ernsthaften Schaden nehmen", sagt sie.

Honig, Toffee-Bonbons oder Karamell haben einen ähnlichen Effekt. Weicht der Zahnschmelz auf, lagern sich auf den Zähnen Bakterien ab. Ein unsichtbarer Zahnbelag entsteht, der die Zähne schädigen kann.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Säure, Gummi, Schädigung, Zahnschmelz
Quelle: www.rp-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Jede zehnte Frau bekommt wegen der Antibabypille Depressionen
Studie: Männliche Senioren bringen sich fünfmal häufiger um als Durchschnitt
Salmonellen-Fund in Frischkäse - Rückruf von Bioland-Produkten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.04.2011 08:29 Uhr von dexion
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Oh wie toll Wieso schockiert mich diese News nun überhaupt nicht? :/
Um mir das zu erklären muss ich doch nicht beim Freien Verband Deutscher Zahnärzte tätig sein ....
Kommentar ansehen
07.04.2011 08:41 Uhr von wordbux
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Zahnärztin warnt: Kaum ist es etwas wärmer, schon kommen die Sommerlochnews.
Kommentar ansehen
07.04.2011 09:30 Uhr von Kockott
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@franz.g: korrekt, ich hatte mal einen Bericht gelesen wo Vegatarier meist mehr Zahnprobleme haben, da sie mehr Obst essen und somit auch mehr Fruchtsäure zu sich nehmen

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kleinenbroicher Therme: Gestürzte Frau klagt wegen zu viel Nebel in Dampfbad
Bundesamt warnt vor Sicherheitslücke in WLAN-Verschlüsselung
Brachstedt: Hobby-Jäger erschießt Ehefrau, weil sie ihn mit Tigerbalm eincremte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?