06.04.11 23:22 Uhr
 1.518
 

Bomben, Tier- und Kinderpornos: Linksautonomer muss in den Knast

Ein 46 Jahre alter Arbeitsloser soll Bombenanschläge in Zürich begangen haben. Außerdem wurde ihm vor Gericht vorgeworfen, Unmengen von Tier-, Gewalt- und Kinderpornos besessen zu haben.

Bei mehreren Anschlägen des Mannes mit zweckentfremdeten Feuerwerksraketen entstand geringer Sachschaden. Der Mann wurde deshalb zu einer Gefängnisstrafe verurteilt. Mildernde Umstände gab es, weil er eine Psychotherapie machen möchte.

Der Autonome soll Teil einer linksextremistischen Gruppe gewesen sein. Er gab den Besitz der pornografischen Darstellungen von Tieren, Kindern und Opfern von Gewalt zu, nicht aber das Zünden der Feuerwerkskörper.


WebReporter: astarixe
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Gefängnis, Porno, Bombe, Tier, Autonom
Quelle: www.tagesanzeiger.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Malta: Union fordert internationale Ermittlungen nach Mord an Bloggerin
Schweden: Polizeiwache vermutlich von Bande in Luft gesprengt
NRW: Bei Hells-Angels-Razzia Drogen, Waffen und Geld beschlagnahmt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.04.2011 00:02 Uhr von astarixe
 
+1 | -8
 
ANZEIGEN
wirklich krank! Hoffentlich ist die psychiatrische Behandlung erfolgreich. Ich mag mir nicht vorstellen, wozu ein derart abartiger, oder auch nur geisteskranker Mensch fähig ist, wenn man ihn wieder frei herumlaufen lässt.
Kommentar ansehen
07.04.2011 01:53 Uhr von tenge
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
was hat seine politische gesinnung: mit dem fund was-auch-immer-welcher pornografie zu tun?
muss da gleich 2 mal darauf eingegangen werden?
bei dem anschlag klar, aber die news dreht sich wohl in erster linie um diese pornos.
die kommasetzung ist auch bisschen irreführend - dachte zuerst was zum teufel sind bombenpornos.
Kommentar ansehen
07.04.2011 08:31 Uhr von Jaecko
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Einen Moment lang hab ich "Bomben-" statt "Bomben" gelesen..
Da hätte mich Rule 34 dann wirklich gewundert...
Kommentar ansehen
07.04.2011 23:54 Uhr von astarixe
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@tenge: Nein, es geht vor allem um die Bomben. Wie kommst du darauf, dass Pornos schwerwiegender oder in meiner News relevanter sind als Bomben?
Kommentar ansehen
08.04.2011 16:19 Uhr von sesh
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Jetzt nochmal zum mitschreiben:
Was hat er alles verbrecherisches gemacht _ausser_ dem Besitz von Kinderpornos?
Nicht, dass das nicht schon ausreichen würde.

Aber weder sind Tierpornos noch gewaltbeinhaltende Pornos per se verboten. Und eine Gesinnung kann eh nicht verboten sein.

Also: HÄ?!

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Offizieller Titel zur "Star Wars"-Auskopplung über Han Solo enthüllt
München: Mann will mit 6,52 Promille nur "eine Maß" Bier getrunken haben
BGH-Urteil: Quadratisches Patent gehört "Ritter Sport"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?