06.04.11 21:06 Uhr
 1.344
 

Bayerischer Verkehrsminister will PKW-Maut

Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer lehnt zwar eine PKW-Maut für deutsche Autobahnen ab, doch nun hat der bayerische Verkehrsminister Joachim Herrmann die Diskussion neu eröffnet.

Er schlägt eine Maut in Höhe von 100 Euro im Jahr vor, während im Gegenzug die KFZ-Steuer nach unten korrigiert werden soll.

Die möglichen Mehreinnahmen beziffert Herrmann auf mehrere hundert Millionen Euro.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Autobahn, PKW, Maut, Verkehrsminister
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niederlande: Gericht spricht Geert Wilders schuldig - aber keine Strafe
Bundesregierung will mit Passentzug gegen Genitalverstümmelung vorgehen
Bayern beschließt nach 16-stündiger Debatte kontroverses Integrationsgesetz

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.04.2011 21:27 Uhr von smoke_
 
+20 | -6
 
ANZEIGEN
Sorry aber was soll das?
Man bezahlt schon für Führerschein (~1.500,00 € für ein bisschen Theorie und Praxis.. hätte mir mein Vadder genau so gut beibringen können), Benzin und Versicherungen genug, um sich das Autofahren zu ermöglichen.
Ist ja schon die Höhe, dass wir uns irgendwelche Scheiß-Umweltplaketten holen müssen, die im Endeffekt komplett nutzlos sind. Aber wehe man wird ohne Plakette in gewissen Gebieten erwischt. Wenn jetzt noch ein gewisser Grundbetrag für das Befahren deutscher, bereits durch UNSERE Steuern finanzierte Autobahnen verlangt wird, wird es mir echt zu bunt. Das ist nur der erste Schritt in Richtung PKW-Maut, die dann am besten noch von Privaten kassiert wird.

Fahrt zur Hölle!
Kommentar ansehen
06.04.2011 21:34 Uhr von anderschd
 
+11 | -9
 
ANZEIGEN
Wir sind ein durchfahrts Land: für Andere. Wird Zeit, das die zur Erhaltung beitragen.
Wenn die KFZ Steuer im Gegenzug gesenkt wird, ist das ok. Die Mehreinnahmen kommen ja denn woanders her.

Die Maut kommt, so oder so.

[ nachträglich editiert von anderschd ]
Kommentar ansehen
06.04.2011 21:43 Uhr von zanzarah
 
+14 | -4
 
ANZEIGEN
ja okay! ich zahle 120 euro kfz-steuer wenn ich dann n zwanni zahle und im gegenzug die 100 euro maut können die es gern machen! bei was anderem würde ich dann nur landstraße fahren und mein müll in jedem dorf ausm fenster schmeissen aus protest! viel spass!
Kommentar ansehen
06.04.2011 22:23 Uhr von K.T.M.
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
"wer glaubt die KFZ-Steuer wird gleichzeitig um die 100 Euro Maut gesenkt ist naiv."

Selbst wenn, es würde für mich immer noch 6 € Mehrkosten verursachen.

Warum nicht einfach nur eine Maut für ausländische Fahrzeuge?
Kommentar ansehen
06.04.2011 22:40 Uhr von plautze_
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
Geht´s noch ??? Wie wärs denn noch mit einer "Sauerstoff-Steuer"? Wir gehen alle zu Arzt, lassen unser Lungenvolumen messen, ausrechnen was wir im Jahr an Sauerstoff verbrauchen und bezahlen danach unsere Steuer ... Natürlich im voraus ;-) ...
Kommentar ansehen
06.04.2011 22:47 Uhr von Amdosh
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
@ K.T.M. "Warum nicht einfach nur eine Maut für ausländische Fahrzeuge? "
Weil genau diese Vorgehensweise nicht gestattet ist, wenn die Bewohner des jeweiligen Landes eine andere Besteuerungform haben. Die EU hat hier ein Mitspracherecht.
Kommentar ansehen
06.04.2011 23:19 Uhr von Bruno2.0
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
man: Braucht keine PKW-Maut wenn die KFZ-Steuer dafür verwendet werden würde wofür sie gedacht ist aber das macht man ja nicht
Kommentar ansehen
06.04.2011 23:24 Uhr von maniistern
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
NIX DA DU SCHMOK: Maut ein großes ja, aber wie in der schweiz eine Plakete AUCH FÜR ALLE AUSLÄNDER die hier durchdonnern. Und für deutsche NIX STEUERN NACH UNTEN , KEINE AUTOSTEUERN KLAR, sonst LMAA

Alleine die Einnahmen (die lange überfällig sind) der ganzen ausländer sprengt die kassen
Kommentar ansehen
07.04.2011 06:19 Uhr von d.greenleaf
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
^^Genau, KFZ-Steuer ganz weg! SO ODER GAR NICHT!! Dann müssen endlich auch die Ausländer zahlen.
Diese Abzockerei hier macht mich langsam fertig. 1,70€ für ´nen Liter Sprit reicht wohl noch nicht. Dachschaden.
Kommentar ansehen
07.04.2011 07:46 Uhr von mr_shneeply
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ja genau!! noch besser.. alle Steuern abschaffen!! und Reichtum für alle!!
Kommentar ansehen
07.04.2011 08:02 Uhr von korem72
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
jeder deutsche Autofahrer erhält mit dem Bescheid seiner KFZ Steuer eine MautPlakette ( bald haben wir keinen freien Blick mehr durch die Windschutzscheibe- aber was solls)
und die tausenden ausländischen Autos müssen halt eine Plakette kaufen!
Mein Vorschlag für den Erwerb dieser : die Plakette sollte gestaffelt sein: 1 Stunde 10,00€ 1 Tag 20,00€ 1 Woche 30,00€ 1 Monat 40,00€ 1 Jahr 100,00€

was da allein bei den vielen hier arbeitenden Osteuropäern, mit ihren in der Heimat angemeldeten Autos, zusammen kommt... utopisch
Kommentar ansehen
07.04.2011 08:23 Uhr von Jaecko
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Ich zahl doch ned 100 EUR, wenn ich nix davon hab... Feids da?

Und wenn ich doch mal weiter weg muss und es Autobahnmaut gibt, fahr ich halt aussen rum, eine längere Strecke auf der dann mehr Abgase frei werden.

Glaubst, die Politiker könnten mal ne Stufe weiterdenken?
Kommentar ansehen
07.04.2011 08:33 Uhr von mr_shneeply
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
sofern man sein Bundesland ohnehin nicht verlässt. dürfte doch diese Regelung ohne Belang sein, oder?

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nicht chic: Aggressive Steuervermeidung durch Inditex (Zara-Modekette)
FC Bayern München um drei Millionen Euro erpresst - "Besenstielräuber" gesteht
Fußballstar Cristiano Ronaldo nahm 2015 600.000 Euro pro Tag ein


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?