06.04.11 20:36 Uhr
 477
 

Berlin: Jeder zehnte Berliner Schüler hat keinen Abschluss

Nach einer Studie des gemeinsamen Bildungsberichts von Berlin und Brandenburg verlässt jeder zehnte Schüler die Schule ohne Abschluss. Für das Jahr 2009 belief sich die Quote auf zehn Prozent, im Vorjahr seien es allerdings elf Prozent gewesen.

Ein höhere Quote verzeichnet das Land Brandenburg. Dort seien es sogar zwölf Prozent der Schüler gewesen, die in 2009 ohne Abschluss geblieben seien. Der Bundestrend beläuft sich auf rund sieben Prozent. 31 Prozent der Berliner Schüler haben einen Migrationshintergrund.

Für Bildungsstaatssekretärin Claudia Zinke ist deshalb "die Förderung von sprachlichen Kompetenzen bei Schülern aus zugewanderten Familien, um die Leistungsunterschiede zu verringern" wichtig.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Berlin, Schüler, Bildung, Abschluss
Quelle: www.bz-berlin.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Muslime sammeln Geld, um zerstörten jüdischen Friedhof zu reparieren
USA: Seit der Legalisierung der Homoehe begehen weniger Teenager Selbstmord
Flüchtlingsgegner beschimpft Hamburger Miniatur-Wunderland wegen Gratis-Eintritt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.04.2011 20:44 Uhr von Rechthaberei
 
+16 | -6
 
ANZEIGEN