06.04.11 15:06 Uhr
 677
 

Qualitätsprobleme in Fitnessstudios: Begriff "Personal Trainer" nicht geschützt

Fitnessstudios bieten oftmals Einzelstunden mit einem sogenannten "Personal Trainer" an. Was gut klingt, ist aber nicht automatisch gut gemacht, denn dieser Begriff ist nicht geschützt, so dass es oft an der passenden Qualität fehlt.

Der "Premium Personal Trainer Club" will dieses Manko aufheben und fordert strenge Qualitätskriterien für diesen Job.

In Deutschland existieren circa 500 "Personal Trainer", die mit den verschiedenartigsten Problemen ihrer Kunden zurecht kommen müssen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Trainer, Personal, Qualität, Fitness, Fitnessstudio
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dieses pechschwarze Eis ist nicht nur was für Teufelsanbeter
Österreich: In Zoo kommen weiße Tiger-Vierlinge zur Welt
Nassfutter-Test: Katzen würden billig kaufen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.04.2011 15:45 Uhr von sicness66
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN