06.04.11 13:55 Uhr
 381
 

Wird die Serie "Good Wife" bei Kabel eins verheizt?

Nachdem die Serie "Good Wife" von ProSieben zum Sender Kabel eins gewandert ist, setzte man dort die Dramedy jetzt auf einen späten Sendeplatz.

Kabel eins zieht damit die Konsequenzen aus den schlechten Einschaltquoten der Serie. Die Sendung wird von Freitag 21:15 Uhr auf 23:15 Uhr verlegt. Davor wird dann jeweils eine Doppelfolge "Cold Case" laufen.

In den USA ist die Serie auch wegen ihrer vielen Preise sehr beliebt. Die hohe Qualität scheint aber in Deutschland nicht unbedingt gut anzukommen. Wenn sich die Quoten weiter verschlechtern - bei dem neuen Sendetermin nicht unwahrscheinlich - könnte die Serie auch zur Sendertocher sixx abwandern.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Perfekt-TV.de
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Serie, Sender, Kabel eins, The Good Wife
Quelle: www.perfekt-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.04.2011 14:03 Uhr von derSchmu2.0
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Kenne die Serie selber nicht aufgrund des unguenstigen Sendeplatzes...aber warum die hier keiner gucken will?...vieleicht muss man da viel zu viel Eigenleistung in Form von mitdenken beisteuern...nich das man Sendungen zum geistigen Abschalten nicht auch mal braucht...ich hab so eine auch ma gerne...aber mittlerweile ist ja fast das ganze TV-Angebot in Deutschland zum Abschalten...da hat sich der Mensch schnell drann gewoehnt...
Kommentar ansehen
27.04.2011 15:27 Uhr von ollilein80
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@derSchmu2.0: dann kommt aber auch noch die meist miese Synchronisation dazu, die viele Wortwitze oder Spielereien einfach wörtlich übersetzt und alle sich fragen: "Häh???"

Dann muss man umständlich erst ins Englische übersetzen wo dann diverse Wortspiele auf einmal sogar sinn ergeben.

[ nachträglich editiert von ollilein80 ]

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?