06.04.11 11:48 Uhr
 395
 

Das Gehirn unterscheidet nicht zwischen Ess-Sucht und Drogen-Sucht

Der Konsum von Nahrungsmitteln ist im Gehirn mit einem Belohnungssystem verkoppelt. Jetzt haben Forscher in den USA anhand einer kleinen Studie herausgefunden, dass die Signale, die das Gehirn beim Essen generiert, denjenigen, die man bei Drogenkonsum sieht, zum Verwechseln ähnlich sind.

Verantwortlich für die Befriedigung beim Essen ist der Botenstoff Dopamin, der vor dem Essen und beim Essen selber vermehrt ausgeschüttet wird. Personen, die gerne essen, schütten offenbar mehr davon aus, als Personen, denen das Essen weniger sagt, ein Effekt, den man aus der Drogensucht kennt.

Da die Studie nur mit 48 Frauen durchgeführt wurde, wäre es noch zu früh, deren Resultate zu generalisieren. Trotzdem decken sich die Befunde mit früheren Studien, die bei der Entstehung von Fettleibigkeit Sucht-ähnliche Verhaltensmuster gefunden haben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: swissestetix
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Droge, Essen, Gehirn, Sucht, Belohnung, Dopamin
Quelle: blog.swissestetix.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russischer Raumtransporter verloren
Studie: Religiöse Rituale wirken auf unser Gehirn wie Drogen
Australien: Massensterben von Korallen im Great Barrier Reef

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.04.2011 14:29 Uhr von Leeson
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ich brauch jetzt Dopa: mal zum Kühlschrank rüberschlendern ;)
Oder doch zum Dealer?

Aber Drogen machen gleichgültig, also bleib ich sitzen :(

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?