06.04.11 11:29 Uhr
 783
 

Familiendrama in Frankfurt: 22-Jähriger auf der Straße erstochen

Zu einem Familiendrama kam es am Dienstagabend in Frankfurt am Main. Ein Vater war zusammen mit seinem 22 Jahre alten, aus Ingolstadt stammenden Sohn, auf dem Weg zu seiner Tochter.

Noch bevor sie die Wohnung der Frau erreichten, kam es mit Familienangehörigen auf der Straße zu einem heftigen Streit. In dessen Verlauf zog einer der Beteiligten ein Messer und stach den 22-Jährigen in den Oberkörper.

Der junge Mann verstarb noch vor Ort. Die Tatbeteiligten flohen zunächst, konnten aber kurze Zeit später verhaftet werden. Die Tatwaffe wurde sichergestellt. Die Polizei ermittelt zurzeit noch die Ursachen dieser Tat.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mord, Frankfurt, Straße, Messer, Familiendrama
Quelle: www.open-report.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zahl der Obdachlosen in Deutschland wächst stark an
Verfassungsgerichtsurteil: AKW-Betreiber haben Recht auf Entschädigung
Kriminologe zu Freiburgmord: Flüchtlinge verhalten sich wie junge Männer überall

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.04.2011 12:00 Uhr von Cola69
 
+14 | -0
 
ANZEIGEN
Wie beschissen im Hirn kann man eigentlich sein auf Menschen einzustechen, dann auch noch auf einen gerade 22 Jahre alten Mann. Echt traurig.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Meistgeteilter Tweet des Jahres: "LIMONADA"
"Der letzte Tango in Paris": Regisseur dementiert nun echte Vergewaltigung
Türkei: Recep Tayyip Erdogan soll in Zukunft per Dekret regieren können


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?