06.04.11 09:46 Uhr
 1.357
 

Forschung: Männer und Frauen sehen sich immer ähnlicher

Wissenschaftler der North Carolina State University haben festgestellt, dass Männer und Frauen sich immer ähnlicher sehen.

Im Rahmen der Studie haben Forscher mehr als 200 Schädel aus der Zeit zwischen dem 16. und dem 20. Jahrhundert aus Spanien und 50 Schädel aus den 20. Jahrhundert aus Portugal analysiert.

Sie kamen zu dem Schluss, dass die Gesichtsform von Frauen sich im Laufe der Zeit verändert hat und größer geworden ist. Forscher vermuten, dass die verbesserte Ernährung sowie Umweltbedingungen dazu beigetragen haben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: irving
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Mann, Frau, Wissenschaft, Forschung, Schädel
Quelle: www.dailymail.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Seltenes Wetter: Hawaii ist schneebedeckt
Russischer Raumtransporter verloren
Studie: Religiöse Rituale wirken auf unser Gehirn wie Drogen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.04.2011 11:24 Uhr von Leeson
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Besseres Essen und Umweltbedingung? 1. Chemie im Essen
2. Schadstoffe in der Luft
Kommentar ansehen
06.04.2011 12:40 Uhr von JesusSchmidt
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
unglaubwürdig. mal ganz davon abgesehen, dass ich diese veränderung nicht ernsthaft nachvollziehen kann (woher wollen die das überhaupt können? die müssten ja zehntausende schädel untersuchen) - wie genau soll gutes essen in der zivilisation die gene beeinflussen?

und ehrlich gesagt, dachte ich bei der schlagzeile auch an das gesamtpaket und nicht nur die kopfform.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Van der Bellen wird neuer Bundespräsident
Türkische Währung auf Talfahrt: Präsident ruft Landsleute zum Devisentausch auf!
Michigan: Wahlkampfhelfer von Donald Trump wurde wegen Wahlbetrugs verurteilt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?