06.04.11 09:17 Uhr
 652
 

Großbritannien: Eineiige Zwillinge bekommen je eine Niere von ihren Eltern

Die 20-jährigen Jason und Ashley Roulstone sind eineiige Zwillinge und leiden unter dem Alport-Syndrom, auch als progressive hereditäre Nephritis bekannt. Die vererbbare Krankheit kann zu Nierenversagen führen.

Nach entsprechenden Tests fand man heraus, dass ihre Eltern passende Nierenspender sind. Nun wird Jason bereits im kommenden Monat operiert. Er bekommt eine Niere von seinem Vater. Ashley muss sich noch etwas gedulden und erst eine andere Behandlung absolvieren. Danach kriegt er eine Niere von seiner Mutter.

Die beiden Eltern haben bereits ihren ältesten Sohn im Alter von 18 Jahren verloren.


WebReporter: irving
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Großbritannien, Eltern, Niere, Organspende, Zwillinge
Quelle: www.dailymail.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Mehrere Tassen Kaffee am Tag sind gesund
Einst schwerster Mensch der Welt nimmt drastisch ab: Von 595 auf 366 Kilogramm
HIV: Kein Rückgang bei Neuinfektionen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Twilight-Star Kellan Lutz hat geheiratet
AfD und FDP drängen auf Begrenzung von Familiennachzug
"Game of Thrones"-Star findet Aufregung um Sex-Szenen unverständlich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?