06.04.11 07:38 Uhr
 6.667
 

Frauen in Kambodscha benutzen Kondome, um Pickel loszuwerden

In Kambodscha sollen Frauen Kondome benutzen, um ihre Gesichtshaut aknefrei zu halten. Das Gleitmittel auf den Parisern soll einen Wirkstoff enthalten, der gut gegen Pickel ist.

Wegen der neuen Methode der Pickelbekämpfung ist der Kondomverkauf stark angestiegen, obwohl es älteren Frauen schwerfällt, den Ladenverkäufer um Kondome zu bitten.

"Meine Freundinnen bemühen sich mit unterschiedlichen und sehr teuren medizinischen Präparaten, während ich einfach ein Kondom benutze und das Ergebnis sofort zu erkennen ist", so eine Anwenderin.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: IntiMed
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Gesicht, Haut, Kondom, Kambodscha, Akne, Pickel
Quelle: www.intimatemedicine.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ärztekammern: Mehr ärztliche Behandlungsfehler in 2016
Sterilisation: Vasektomie - Die Verhütung für Männer
Greenpeace-Test: Mindesthaltbarkeit bei Lebensmittel weit überschreitbar

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.04.2011 07:38 Uhr von IntiMed
 
+8 | -4
 
ANZEIGEN
Falls diese Methode zur Behandlung von Pickeln wirklich helfen soll, wie wird sich dann das Sexualverhalten der Teenager verändern, da diese ungehemmter mit Kondomen umgehen würden? Auf jeden Fall kann man sagen, dass der Einfallsreichtum der Menschen kein Ende kennt.
Kommentar ansehen
06.04.2011 08:15 Uhr von JesusSchmidt
 
+8 | -39
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
06.04.2011 08:17 Uhr von alexoo
 
+4 | -20
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
06.04.2011 09:42 Uhr von CrashThis
 
+5 | -9
 
ANZEIGEN
ja ja: da suchen sich die ganzen nymphomaninnen eine ausrede...
Kommentar ansehen
06.04.2011 10:24 Uhr von tenge
 
+46 | -4
 
ANZEIGEN
JesusSchmidt: deutschland? die tragen alle lederhosen, haben ne kuckucksuhr daheim hängen und sind alle nazis und ihre einzige sorge ist der tod von knut?
Kommentar ansehen
06.04.2011 10:55 Uhr von mpex3
 
+17 | -2
 
ANZEIGEN
@ tenge: danke, wenigstens einer hier mit etwas verstand!
Kommentar ansehen
06.04.2011 11:17 Uhr von Floppy77
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
@tenge: Du hast mich in eine schwere Identitätskrise gebracht, jetzt weiss ich nicht mehr wer ich bin, erfülle ich doch keins der Kriterien.
Kommentar ansehen
06.04.2011 15:41 Uhr von sicness66
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Ist es Neid, dass die Kambodschanerinnen schlauer sind als ihr Pickelgesichter ?
Kommentar ansehen
06.04.2011 22:27 Uhr von Der_Norweger123
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ist ja alles schön und gut, aber wer will wie KONDOM bzw KONDOMGLEITMITTEL riechen?!?
Kommentar ansehen
06.04.2011 23:41 Uhr von Prrrrinz
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Kondome ins Gesicht reiben? Also ich frag mich wie sie das rausgefunden haben ^^
Vorallem riechen Kondome ja dann doch bisserl ....

10 Kondome kosten bei uns glaub ich 10-15€, da find ich die Idee mit dem "direkt Gleitmittel kaufen" garnicht so doof.
Das is doch voll teuer eigentlich
Kommentar ansehen
07.04.2011 08:56 Uhr von JesusSchmidt
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
statt mir minus reinzudrücken hättet ihr euch mal über kambodscha informieren sollen. kambodscha ist 3. welt. es gibt eine hand voll städte und sogar eine großstadt - was nichts daran ändert, dass es eines der ärmsten länder der welt ist. natürlich kann man sich an meinen überspitzten formulierungen aufgeilen und deutschland-klischees als ach so witzigen konter rausholen, wenn man keine argumente zu bieten hat, aber niveauvoll ist das nicht gerade.

möglicherweise sind hier ja auch über 30 kambodschanische nationalisten unterwegs, die sich auf den schlips getreten fühlen. :D
Kommentar ansehen
03.05.2011 11:19 Uhr von cyrus2k1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@JesusSchmidt: So unterentwickelt ist das Land nun auch wieder nicht...

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ukraine: Von Russland gesuchter Ex-Abgeordneter in Kiew getötet
US-Forscher stellen Sperma-Check per Smartphone vor
Rumänien: Jugendliche lösen mit gespieltem Attentat Panik aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?