06.04.11 13:50 Uhr
 127
 

Elfenbeinküste: Zweifel über wahre Motive des Präsidenten

Die Konflikte über den Wahlausgang an der Elfenbeinküste dauern an. Nachdem verkündet wurde, Präsident Laurent Gbagbo hätte seinen Rücktritt angekündigt, dementierte er dies in einem Interview kurze Zeit später.

Durch den Rücktritt wäre der Konflikt vermutlich beendet worden, jedoch betonte Gbagdo, momentan würde nur über eine Waffenruhe verhandelt.

Zuvor hatten UN und französische Truppen den Wohnsitz von Gbagbo beschossen, unter der Begründung, dass man dies zum Schutz von Zivilisten getan hätte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: StefanPommel
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Einsatz, UNO, Zweifel, Elfenbeinküste, Laurent Gbagbo
Quelle: www.wienerzeitung.at
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?