06.04.11 09:11 Uhr
 374
 

Gibt es nach dem Erdbeben in Japan bald Preissteigerungen für Festplatten?

Einem Bericht des Magazins "DigiTimes" zufolge könnten die Preise für Festplatten im OEM-Segment in diesem Frühjahr um fünf bis zehn Prozent steigen. Als Ursache dafür werden Auswirkungen durch das jüngste Erdbeben in Japan genannt.

Hierbei sollen gleich drei Wafer-Fabriken des Chipproduzenten Texas Instruments schwer beschädigt worden sein. Aufgrund der Beschädigungen wurde die Produktion gestoppt, Lieferungen sollen sich noch bis September diesen Jahres verzögern.

Texas Instruments ist einer der Hauptlieferanten von Controller-Chips für HDD-Motoren, Bezugspartner sind unter anderem Western Digital und Seagate. Eventuelle Preissteigerungen für Endkunden in Europa können noch nicht abgesehen werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Pre
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Japan, Erdbeben, Festplatte, High Tech, Teuerung
Quelle: www.computerbase.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.04.2011 20:59 Uhr von Wolfi4U
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gibt es: bald Preissteigerungen bei Pokemonkarten, Yu-Gi-Oh Karten oder Digimon Karten??? Fragen über fragen....

[ nachträglich editiert von Wolfi4U ]

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?