05.04.11 21:52 Uhr
 409
 

Nach "Google Street View" - Ab Mai fahren Kamerawagen für "Bing Maps Streetside"

Microsoft will mit einem neuen Dienst "Street View" vom Konkurrenten Google Konkurrenz machen. Ab dem 9. Mai fahren Kamerawagen, die Bilder für "Bing Maps Streetside" machen, durch Deutschland.

Vorerst sollen Bilder in Nürnberg, Fürth, Erlangen und Augsburg gemacht werden, ehe die Zahl der Städte in den darauffolgenden 18 Monaten auf 50 anwachsen soll. Ab Sommer sollen die ersten Bilder online zu sehen sein.

Laut Microsoft-Manager Severin Löffler habe man sich viel Zeit mit der Markteinführung gelassen, um damit der harschen Kritik von Datenschützern, wie es bei "Street View" der Fall war, zu umgehen. Die Kamerawagen werden 3D-Aufnahmen machen, die dann zusammengesetzt werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Google, Mai, Street View, Google Street View, Bing, Bing Maps
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Privatsphäre zu ernst genommen: Google Street View macht Kuh-Gesicht unkenntlich
Färöer Inseln: PR-Gag - Schafe filmen à la Google Street View die Inseln
Hamburger Miniaturwunderland jetzt auf Google Street View

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Privatsphäre zu ernst genommen: Google Street View macht Kuh-Gesicht unkenntlich
Färöer Inseln: PR-Gag - Schafe filmen à la Google Street View die Inseln
Hamburger Miniaturwunderland jetzt auf Google Street View


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?