05.04.11 20:47 Uhr
 532
 

Zimbabwe: US-Milliardär erschießt gefräßigen Elefanten - Tierschützer empört

Bob Parsons, der 61-jährige Chef von GoDaddy.com, macht gerne Jagd auf große Tiere. In Zimbabwe erlegte er jetzt einen Elefanten.

Parsons ist der Ansicht, dass die Tiere den Farmern ihr Getreide wegfressen. Der "Problemelefant" wurde unter musikalischer Untermalung durch Heavy-Metal-Musik zerlegt.

Im Internet erfährt Parsons seitdem Beleidigungen und Drohungen. Dennoch will er wieder auf die Elefantenjagd gehen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: astarixe
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Video, Dorf, Milliardär, Tierschutz, Zimbabwe
Quelle: www.blick.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Italien: Ausländerfeindliche Aktion? - Palmen vor Mailänder Dom angezündet
USA: Vergewaltigte Frauen müssen Tätern Umgang mit Kindern zugestehen
Irak: Kampf gegen Terrormiliz IS - Militäroffensive auf West-Mossul gestartet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.04.2011 20:47 Uhr von astarixe
 
+1 | -15
 
ANZEIGEN