05.04.11 18:59 Uhr
 551
 

Gehirne erwachsener Menschen können schneller wachsen als gedacht

Ein internationales Forscherteam hat nun bei 19 chinesischen Studenten untersucht, wie schnell das Gehirn beim Lernen von neuen Begriffen wächst. Man brachte den Probanden, innerhalb von insgesamt einer Stunde und 48 Minuten, willkürlich erfundene Begriffe für je zwei Blau- und zwei Grüntöne bei.

Die Lerneinheiten wurden auf fünf Sitzungen an drei Tagen verteilt, wobei vor und nach jeder Lernphase ein Magnetresonanztomograph zum Einsatz kam, um einen Hirnscan durchzuführen. Es zeigte sich, dass sich vor allem ein Teil des Sehzentrums in der linken Hirnhälfte deutlich vergrößerte.

Solche Volumenzuwächse wurden zwar schon beobachtet, benötigten aber Wochen oder gar Jahre. Mit dem Experiment konnte außerdem gezeigt werden, wie die Sprache die Wahrnehmung auf anatomischer Ebene beeinflusst. Die Prägung der Farbwahrnehmung durch die Sprache war schon aus anderen Tests bekannt.


WebReporter: Getschi2.0
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Gehirn, Wachstum, Sprache, Farbe, Großhirnrinde
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

London: Fettberg in Kanalisation soll in Biodiesel umgewandelt werden
Kunststoffe mithilfe von Enzym aus Algen synthetisierbar
Künstliche Intelligenz in der Lage, Alzheimer neun Jahre im Voraus zu berechnen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.04.2011 19:04 Uhr von euruba92
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Die Betonung liegt auf "können" was wiederum zeigt dass es nicht bei jedem der Fall ist.. :D
Kommentar ansehen
13.04.2011 14:57 Uhr von KingPR
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Deshalb: können Chinesen also so gut lernen : D:D Scherz :D Das menschliche Hirn ist schon zu faszinierenden Leistungen in der Lage.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Finanzministerium: Geschachere um Wolfgang Schäubles Ministerposten
Umfrage: Weniger Deutsche sehen in Zuwanderung ein Problem
Bundesliga: Fan erhält Stadionverbot, weil er Oralsex mit Eis imitierte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?