05.04.11 18:11 Uhr
 209
 

Die FDP von Nordrhein-Westfalen ist erfreut über die Kandidatur von Philipp Rösler

Daniel Bahr, seines Zeichens der Vorsitzende der FDP in Nordrhein-Westfalen, findet es gut, dass Bundesgesundheitsminister Philipp Rösler (FDP) für den Bundesvorsitz seiner Partei kandidiert.

Daniel Bahr erklärte: "Er ist ein glaubwürdiger und fairer Mannschaftsspieler, der auch über die notwendige Durchsetzungskraft verfügt".

Bahr ist Parlamentarischer Staatssekretär im Bundesgesundheitsministerium. Rösler soll der Nachfolger von Guido Westerwelle werden und auch den Job des Vizekanzlers übernehmen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Nordrhein-Westfalen, FDP, Guido Westerwelle, Philipp Rösler, Kandidatur
Quelle: www.wdr.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.04.2011 18:46 Uhr von wordbux
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
Philipp Rösler: Erst die Gesundheitsreform versaut, jetzt hoffentlich noch den Rest der FDP.
Dann wäre endlich Ruhe mit dieser Wirtschaftslobbypartei.
Kommentar ansehen
05.04.2011 20:35 Uhr von Nasa01
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Hoffen wir mal: dass es die FDP bundesweit nicht mehr über die 5 Prozent-Hürde schafft.
Rösler wird bestimmt seinen Teil dazu beitragen.
Kommentar ansehen
05.04.2011 21:30 Uhr von Sessel
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
In Grunde führt Rösler die FDP: noch sicherer zum Ziel, als es der Lindner getan hätte..... ;-)

Insofern, warum nicht.....


Fast Drei Prozent
Kommentar ansehen
05.04.2011 21:33 Uhr von Sessel
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@wordbux: Einwandfreier Beitrag !
Kommentar ansehen
05.04.2011 22:13 Uhr von mallcom
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Rösler ist ein: glaubwürdiger und fairer Mannschaftsspieler.

HAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHA...

Ich hab schon Krämpfe vom vielen Lachen.

Man, wen das alles nicht so traurig wäre...
Wie blind ist man eigentlich in der FDP und für blind und dämlich hält man eigentlich das deutsche Volk?
War das nicht der Typ, der meinte er würde sofort zurücktreten, wenn er die Gesundheitsreform nicht in den Griff kriegt.
Der Kasperleverein macht den einzigen Mann, der noch unbeliebter ist als Westerwilli zu seinem Nachfolger.
Bislang war mir noch keine Partei bekannt, die sich selbst abschießt.

Es lebe der Filz und Klüngel, es lebe die Korruption und die Vetternwirtschaft, es lebe die FDP (oh Gott, habe ich das wirklich geschrieben...)
Kommentar ansehen
05.04.2011 22:30 Uhr von Sessel
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@mallcom: die FDP ist dabei, sich aus der Umlaufbahn zu schießen.....

uns kann es nur Recht sein....
Kommentar ansehen
07.04.2011 08:17 Uhr von hotspott
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Philipp Rösler ist Puppenspieler das passt ja gut.
Genug Marionetten hat er ja.
Kommentar ansehen
12.04.2011 09:50 Uhr von Borgir
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Rösler: ist genauso ein Aalglatter dummschwaller wie Westerwelle. Sagt nichts, kein Profil, keine Kompetenz.

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?