05.04.11 17:23 Uhr
 432
 

Deutsche Bahn zahlt eine Dividende von 500 Millionen Euro an den Staat

Erstmals bekommt der Deutsche Staat eine Dividende der Deutschen Bahn AG ausgezahlt. Bisher hat der Staat darauf verzichtet, um die Gewinne in der Firma zu belassen.

Die halbe Milliarde Euro werden zum großen Teil zum Stopfen des Haushaltslochs verwendet. Nur ein Viertel, also 125 Millionen, werden dem Verkehrsministerium zur Verfügung gestellt.

Für Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer (CSU) ist es "völlig normal, wenn der Eigentümer des Unternehmens auch bei Erfolg des Unternehmens eine Dividende erwartet." Der Staat ist alleiniger Eigentümer der Bahn.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Hoch2Datum
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Euro, Bahn, Staat, Deutsche Bahn, Dividende
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche Bahn/ICE: Sicherheitsmängel im WLAN
Deutsche Bahn findet RTL II "Curvy"-Kampagnenmotiv zu anstößig und verweigert es
In der Nacht gab es 13 Brandanschläge auf Deutsche Bahn

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.04.2011 17:23 Uhr von Hoch2Datum
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Naja wirkt ein bisschen komisch, aber so gesehen hat Ramsauer schon recht. Warum nicht mal ein bisschen Geld daraus holen wo man sowieso schon viel Geld reingesteckt hat!
Kommentar ansehen
05.04.2011 18:20 Uhr von Pliegl
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Naja ich persönlich finde , dass die Qualität hoch und die Preise niedrig gehalten werden sollen... leider ist das Gegenteil der Fall....
Aber Hauptsache wieder indirekt Geld vom Volk abgezockt ;)
Kommentar ansehen
05.04.2011 21:32 Uhr von Rob550
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Sollte doch selbstverständlcih sein dass der große Geldgeber Staat ne Gewinnbeteiligung bekommt. Schließlich ist der Staat immernoch Eigentüber der Bahn.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche Bahn/ICE: Sicherheitsmängel im WLAN
Deutsche Bahn findet RTL II "Curvy"-Kampagnenmotiv zu anstößig und verweigert es
In der Nacht gab es 13 Brandanschläge auf Deutsche Bahn


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?