05.04.11 16:50 Uhr
 2.394
 

LEGO-Roboter löst Megaminx-Würfel mit zwölf Seiten und fünf Kanten

Ein cleverer Bastler erschuf aus LEGO-Technik-Teilen einen Roboter, der in der Lage ist, den bekannten "Rubik´s Cube" zu lösen.

Doch die Steigerung eines "Rubik´s Cube" ist der "Megaminx". Dieser besteht aus zwölf Seiten, jeweils fünf Kanten und zwölf unterschiedlichen Farben. Der Bastler verwendete für diesen Roboter LEGO-Technik-Teile, ein HTC Desire und ein LEGO-Mindstorms NXT-Modul.

Das Prinzip dahinter: Der im LEGO-Gerüst eingelegte Megaminx wird von dem HTC Desire gescannt. Das HTC Desire gibt die Daten mit den besten Algorithmen an das LEGO Mindstorms NXT-Modul weiter. Dieses Modul überträgt die Daten nun auf die einzelnen Zahnräder und die verschiedenen Drehmechanismen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Dommo
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Roboter, LEGO, HTC Desire, Legostein, Rubikwürfel, Megaminx
Quelle: www.androidpit.de