05.04.11 16:50 Uhr
 2.398
 

LEGO-Roboter löst Megaminx-Würfel mit zwölf Seiten und fünf Kanten

Ein cleverer Bastler erschuf aus LEGO-Technik-Teilen einen Roboter, der in der Lage ist, den bekannten "Rubik´s Cube" zu lösen.

Doch die Steigerung eines "Rubik´s Cube" ist der "Megaminx". Dieser besteht aus zwölf Seiten, jeweils fünf Kanten und zwölf unterschiedlichen Farben. Der Bastler verwendete für diesen Roboter LEGO-Technik-Teile, ein HTC Desire und ein LEGO-Mindstorms NXT-Modul.

Das Prinzip dahinter: Der im LEGO-Gerüst eingelegte Megaminx wird von dem HTC Desire gescannt. Das HTC Desire gibt die Daten mit den besten Algorithmen an das LEGO Mindstorms NXT-Modul weiter. Dieses Modul überträgt die Daten nun auf die einzelnen Zahnräder und die verschiedenen Drehmechanismen.


WebReporter: Dommo
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Roboter, LEGO, HTC Desire, Legostein, Rubikwürfel, Megaminx
Quelle: www.androidpit.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.04.2011 16:50 Uhr von Dommo
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
Eine wirklich tollte Idee! Die Daten des HTC Desire werden über Bluetooth an das Modul weitergegeben. Ob dies ein Fake oder nicht ist, kann ich nicht sagen. Das, was ich sagen kann, ist, dass ich diesen Würfel früher verflucht habe! Diesen Roboter hätte es schon früher geben sollen.
Kommentar ansehen
05.04.2011 17:06 Uhr von Pikatchuu
 
+2 | -12
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
05.04.2011 17:17 Uhr von Alero
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Es wird Zeit das man auch mal wieder etwas von Menschen liest, die ihr Gehirn dafür einsetzen, etwas konstruktives zu erfinden. Ich bin jetzt ein wenig beruhigter, weil es wohl anscheinend doch noch intelligente Menschen gibt. So etwas liest man leider viel zu selten.
Kommentar ansehen
05.04.2011 18:39 Uhr von Pikatchuu
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@stt84: Du verstehst aber schon die Ironie oder :-)

Wohl nicht und einige andere auch nicht.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?