05.04.11 13:00 Uhr
 3.330
 

Türkei verteidigt AKW-Plan: Junggesellendasein ist gefährlicher als Atomkraft

Mit einem etwas gewagten Vergleich hat die türkische Regierung ihre umstrittenen AKW-Pläne verteidigt. Der türkische Energieminister Taner Yildiz sagte, das Junggesellendasein sei im Endeffekt gefährlicher als Atomkraft.

Laut soziologischen Studien aus Amerika würden Unverheiratete im Durchschnitt sechs Jahre eher sterben als Menschen in einer Beziehung. Durch Atomkraft sterben Menschen laut Statistik aber nur 0,03 Tage eher.

Partner für die neuen Atomkraftwerke in der Türkei ist die japanische Betreiberfirma Tepco, die momentan mit dem zerstörten AKW Fukushima in den Negativ-Schlagzeilen ist. Die türkischen Atommeiler werden jedoch Erdbebenfest und -sicher sein, so der Minister.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Türkei, Plan, Atomkraft, AKW, Junggeselle
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Hitlercode auf Kinderkarussell
Falschnachricht bei Facebook: Grünen-Politikerin Künast stellt Strafanzeige

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

24 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.04.2011 13:16 Uhr von GroundHound
 
+51 | -6
 
ANZEIGEN
Spätfolgen: Nur strahlen tun Junggesellen nach ihrem Tod nicht mehr. Und machen auch nicht weite Flächen für Jahrtausende unbewohnbar.
Wenn ich so nen Müll, wie dieser Yildiz labert, schon höre.
Aber Politiker, für die Menschen nur Zahlen sind sollte man eh aus dem Amt jagen.
(ja, ich weiß, wir hätten keine Regierung mehr...)


So long...
Kommentar ansehen
05.04.2011 13:17 Uhr von RitterFips
 
+20 | -4
 
ANZEIGEN
Politiker eben: Was machen die denn mit dem ganzen Atommüll? Ins Mittelmeer kippen? Immer nur den anderen nacheifern bringt kein Volk vorran.
Kommentar ansehen
05.04.2011 13:18 Uhr von Götterspötter
 
+19 | -15
 
ANZEIGEN
Lach ***: Fukushima ist in der Türkei angekommen .....

... wie sonst erklärt sich der "Verstrahlte Türke" :)
Kommentar ansehen
05.04.2011 14:00 Uhr von Fred_Flintstone
 
+18 | -15
 
ANZEIGEN
Definitiv nicht EU-reif: Ein weiterer Beweis, dass die Türkei noch lange nicht in Europa angekommen ist. Zwangsehen, Vergleich von Junggesellendasein mit Atomkraft, ein anderer aus deren Regierung meinte neulich, radioaktiver Tee wäre gesund usw.

Nur um klar zu stellen: Ich mag die Türkei, war nicht nur für Urlaub dort, aber in der EU möchte ich sie (noch) nicht haben.
Kommentar ansehen
05.04.2011 14:06 Uhr von S8472
 
+16 | -10
 
ANZEIGEN
@Fred_Flintstone: Was hat das jetzt wieder mit der EU zu tun? Denselben Scheiß erzählen sie uns hier doch auch. Sollen wir jetzt austreten? Ich wär ja dafür.
Kommentar ansehen
05.04.2011 14:08 Uhr von jayjay2222
 
+18 | -5
 
ANZEIGEN
Diese peinliche Aussage bzw. Feststellung kann man wirklich nicht überbieten. Das Sicherheit auch mit den besten technologischen zur Verfügung stehenden Mitteln nicht gewährleistet ist, sollte auch diesen Schwachk... nun nach Fukushima bekannt sein. Hoffe das das türkische Volk auf diese Schwachkö... nicht hereinfallen.

Was sagte mal der einstige türkische Premier Turgut Özal mal nach der Tschernobyl Katastrophe?

""Radioaktiver Tee schmeckt leckerer"

oder der einstige türkische Handelsminister Cahit Aral ebenso nach der Tschernobyl Katastrophe:

"Jeder, der behaupte, die radioaktive Wolke habe die türkischen Tee-Anbaugebiete am Schwarzen Meer erreicht, sei ein "Atheist" und "Verräter"

http://www.sueddeutsche.de/...
Kommentar ansehen
05.04.2011 14:12 Uhr von jayjay2222
 
+7 | -10
 
ANZEIGEN
@Fred_Flintstone: Der Spruch von dem türkischen Minister ist peinlich. Aber Du bist gerade dabei es zu überbieten.

Wenn westliche Länder wie Frankreich, England, Italien o. Spanien an Atomkraft festhalten ist es in Ordnung ab er wenn es die Türkei tut ist es ein Beweis dafür das sie nicht EU geeignet sind? :)))
Kommentar ansehen
05.04.2011 14:50 Uhr von sabun
 
+13 | -8
 
ANZEIGEN
Das Problem der Türkei: bzw. von Erdogan ist, dass Er (Erdogan) das Schmiergeld aus Russland und aus Jaban schon in der Tasche hat bzw. zum Teil für sein Gebetsteppich ausgegeben hat.
Folglich kann Er bzw. möchte Er dieses Bagschisch nicht mehr zurückegen.
Jetzt werden alle Argumentationshilfen aus dem Brunnen gezogen.
Wann kommt die UNO in Einsicht das die jetztige Regierung das anstrebt was zur Zeit die Nato und Frankreich in der Elfenbeinküste bekämpfen.

Dieser Erdogan ist der Untergang für die Türkei. In Deutschland sollen Kinder Türkisch lernen, in der Türkei werden Verlage geschlossen, ungedruckte Bücher werden Verboten und deren Schriftsteller eingesperrt und es werden Atomkraftwerke entstehen, die auf Erdbebengebieten errichtet werden. Wieder ein Beweiss das der Islam versagt hat.
Kommentar ansehen
05.04.2011 15:23 Uhr von Alh
 
+13 | -10
 
ANZEIGEN
Hahahahaha: hahahahahahaha.
Zum Totlachen diese türkische Witzfiguren!
Wohl zuviel an der Wasserpfeife gehangen oder die Augenbrauen nicht genug gestutzt?
Make my day.
Kommentar ansehen
05.04.2011 15:40 Uhr von blz
 
+12 | -2
 
ANZEIGEN
Ach, nur 0,03: Tage? Soll er mal den "50" in Japan erzählen. Oder den Hinterbliebenen von den Tschernobyl Opfer.
Kein Feingefühl, keine Ahnung von Technik aber dumm Labern können für 3.
Kommentar ansehen
05.04.2011 15:48 Uhr von Maverick Zero
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
@blz: Es geht natürlich um den Schnitt.
Deiner Logik nach könnte man sich sonst auch ein beliebiges Unfallopfer auf der A3 rauspicken und erklären, dass Honda-Fahrer 40 Jahre früher sterben als VW-Fahrer.
Kommentar ansehen
05.04.2011 15:49 Uhr von totseinmachtimpotent
 
+5 | -6
 
ANZEIGEN
weil wir mehr ahnung haben: ja die aussage ist dumm

der kern aber wahr ;), lang leben die grünen, baden wüttenberg bezieht jetzt schon strom aus frankreich und Tschechien

alles was wir machen ist noch mehr Kohle verschwenden und die Umwelt verpesten, seid stolz auf euch alle -.- haben wir mal wieder klasse gemacht.

wo sind den nu die 25% zu viel Strom? ich dachte wir können ohne AKWs? ich dachte EE ist so gut?

und trotzdem beziehen wir jetzt schon Strom ausm Ausland?

auch und irgendwer denkt sicher das wird sich in 20 Jahren legen wenn wir jetzt auf EE setzten ;) ... sure na klar ^^

also wirklich man kann sich über den Mann lustig machen, aber die halbe Welt inklusive Japan macht sich momentan über Deutschland lustig. -.- glaub mir die denken grad alle wtf und sowas ist ne Weltmacht....
Kommentar ansehen
05.04.2011 17:12 Uhr von Iskender_
 
+8 | -8
 
ANZEIGEN
@sabun & co. Die "Medienmaschinerie" der Bild, Welt & Co. leisten doch vorzügliche Arbeit. (Bild Dir Deine Meinung = Die Meinung wird Dir von Bild indoktriniert.) Und genau solche Kommentare kommen dann dabei heraus. "Der Islam hat versagt." au weia. Es ist wohl offensichtlich, dass es bei AKWs um Geld, sehr viel Geld geht. Und überall wo viel Geld im Spiel ist, wird dementsprechend viel Aufwand betrieben, um eine bestimmte Meinung in den Köpfen zu installieren. Was wäre gewesen, wenn in Fukushima keine Katastrophe passiert wäre, also keine Kernschmelze etc.?! Natürlich ist das eine tragische Situation für Betroffene und ich wünsche allen dort das Beste. Aber ein Gutes hat dieses Unglück, die Gefahr und Problematik der Brennstäbe hat sich nachhaltig in den Köpfen eingebrannt und die politische Kultur in Deutschland schlagartig verändert. Es bleibt zu hoffen, dass dieser Funke auch auf andere Länder überspringt (vor allem Frankreich).
Also, ich frage mich ernsthaft, wenn hier anstatt Türkei ein anderes (nichtislamisches) Land stünde, ob dann die Meinungen auch so abfällig ausgesehen hätten. Eine Brise Türken- und Islamfeindlichkeit gehört ja mittlerweile schon zum guten Ton nicht wahr? Man kanns auch kaum übel nehmen - bei so viel "Propaganda" in den Medien. http://www.youtube.com/...

Auf jeden Fall, die AKP ist zwar moderat islamisch, aber sie vertritt doch nicht den Islam an sich. au weia. :(( Also wer allen ernstes glaubt der Islam sei etwas was man durch die Ideologien eines Parteibuches verstehen könnte..., bitte zurück auf Los und nochmal anfangen! Hier geht es um Geld nur um Geld, um sonst nichts. Da zählt kein Menschenleben, keine Natur, nada. Und wenn man es streng nimmt, ist diese Technologie in dieser Form auch nicht vereinbar mit dem Islam. Dieser ist zum Schutz des Lebens und der Gläubigen ausgerichtet. Aber hierüber lässt sich natürlich auch streiten...

[ nachträglich editiert von Iskender_ ]
Kommentar ansehen
05.04.2011 17:38 Uhr von Jolly.Roger
 
+7 | -10
 
ANZEIGEN
@Iskender_: "Es ist wohl offensichtlich, dass es bei AKWs um Geld"

Schreibt sabun nicht genau das?

"Aber ein Gutes hat dieses Unglück, die Gefahr und Problematik der Brennstäbe hat sich nachhaltig in den Köpfen eingebrannt und die politische Kultur in Deutschland schlagartig verändert. Es bleibt zu hoffen, dass dieser Funke auch auf andere Länder überspringt (vor allem Frankreich)."

Und warum nicht auf ein Land wie die Türkei?
Das noch dazu extrem erdbebengefährdet ist?

"Und wenn man es streng nimmt, ist diese Technologie in dieser Form auch nicht vereinbar mit dem Islam."

Ich nehme mal an, dass er deswegen zu dem Schluß kam, der Islam hätte versagt....^^
Kommentar ansehen
05.04.2011 18:10 Uhr von Joker01
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
diese Politiker bekommen von der Atomlobby massenweise Kohle in den Arsch geblasen. Das Menschenleben ist denen keinen Pfifferling wert; sie sind gleichzusetzen mit Saddam, Ahmedinedschad usw.
Kommentar ansehen
05.04.2011 18:19 Uhr von hartz2011
 
+5 | -5
 
ANZEIGEN
was: hätten nur ohne diese wichtige Meldung gemacht. ja man merkt langsam wie wichtig die türkei geworden ist.
Kommentar ansehen
05.04.2011 18:24 Uhr von Reinhard9
 
+7 | -10
 
ANZEIGEN
Crasch: Auch wenn es nichts mit der News zu tun hat, möchte ich doch etwas dazu schreiben.

Es ist wirklich beschämend, wenn man solche Zahlen liest.
Ich hoffe immer, dass solche Ar..........er gefasst werden und eine hohe Strafe bekommen.
Was mich aber immer noch beruhigt, dass wir Deutschen einen Kinderschänder nicht zu einem religiösen Führer erheben.
Auch wird unsere Regierung hoffentlich nicht tatenlos zusehen, dass Kinder verheiratet werden, damit man sie LEGAL missbrauchen kann:

Zum Thema:
Wenn die Türkei AKW`s bauen will, dann sollen sie es tun. Stört mich nicht.

[ nachträglich editiert von Reinhard9 ]
Kommentar ansehen
05.04.2011 18:33 Uhr von Jolly.Roger
 
+6 | -12
 
ANZEIGEN
Reinhard9: Tja, hier taucht ja immer wieder so ein Spinner auf, der zu diesem Thema Stellung bezieht und mit einer angeblich höchst-anerkannten Kinderschutzorganisation ankommt, die angeblich genau auflisten kann, wer aus welchem Land eine KiPo-Seite besucht.

Nur wie diese anerkannte Kinderschutzorganisation an diese Daten kommt, das konnte noch immer nicht erläutert werden.

Falls sich ein einfacher Geist fragt, was mein obiger Vergleich mit dem Thema zu tun hat: Mindestens genausoviel wie der herrliche Vergleich vom türkischen Energieminister.

Und dass die Türken mit den Zwangsehen einfach nur gegen die geringere Lebenserwartung von Junggesellen vorgehen, war mir eben bis jetzt noch nicht klar.
Kommentar ansehen
05.04.2011 21:48 Uhr von Rechthaberei
 
+1 | -10
 
ANZEIGEN
So schnell macht die PKK schon kein 11 September: Unter falscher Flagge:
http://www.youtube.com/...

Erdichtete Feinde - Fabled Enemies:
http://www.youtube.com/...

9/11 Loose Change - Second Edition:
http://www.youtube.com/...

9/11 Press for Truth:
http://www.youtube.com/...

11. September - Mythos und Täuschungen:
http://www.youtube.com/...

9/11 - Was steckt wirklich dahinter?:
http://www.youtube.com/...

Zeitgeist - Der Film:
http://www.youtube.com/...

911 Mysteries - Die Zerstörung des World Trade Centers:
http://www.youtube.com/...

Aktenzeichen 11. September ungelöst:
http://www.youtube.com/...

Globale Täuschung - Der 11. September 2001:
http://www.youtube.com/...

11. September Lüge:
http://www.youtube.com/...

Terrorismus im Auftrag des Staates:
http://www.youtube.com/...
Kommentar ansehen
06.04.2011 01:39 Uhr von Hanno63
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
@ midnight_Sexpress ....was hetzen angeht :Nr 1 Deine dummen Anmachen wegen KiPo usw. Dummheit ³, denn es gibt viele verschiedene Aufruf-Adressen und beim Querschnitt aller möglichen Adressen,.da steht die Türkei vorne und auch noch als perverseste dazu. Also nicht so laut , solange junge Männer ohne Frauen ,bei sich untereinander üben dürfen und andere Schweinereien passieren.

Man sollte das mit dem Glashaus nicht immer vergessen.

Dafür haben wir euch nicht seit 1961 aus der "Scheis..e" rausgeholt und euch Arbeit als "Hilfe durch Selbsthilfe" mit Arbeit bei uns, obwohl wir keine Leute mehr brauchen konnten , sondern schon einige Zeit Leute nachHause schicken mussten,.denn wir waren schon ganz oben = . als 2. grösste Weltwirtschaftsmacht .
also alles , auch der Kulturelle Einbruch durch die Muslime aus der Türkei mit der ersten Generation (von 1969 -1973) , nur weil die Türkei wie immerwieder auch heute noch gewohnt, .erpresserisch und nötigend "gebeten" hat und uns fast mit den Nachzüglern der Angehörigen und dem systematischen Zerwohnen der Wohnungen und Häuser , ja ganzer Strassenzüge mit oft 12-15 Personen in normal 4-Personen -Wohnungen ( = Gettobildung) ,...
wieder nachdem wir uns erholt hatten , ins Chaos gestürzt hätten , wenn wir nicht so viel Erfahrung mit veralteten sogenannten "Kulturen" ohne Kultur hätten, bevor die richtigen Türken kamen (ca. 1976) und uns wirklich etwas geholfen haben z.B. beim Wiedererrichten von neuen Wohnungen (wegen der Getto-Typen) und die sich fast nahtlos auch integriert haben , also nicht betrogen , nicht beleidigt, nicht faull waren, nicht böse Forderungen hatten und auch nicht mit Terroristen sympatisierten, also ganz normale Menschen waren und heute kaum noch als Türken zu erkennen sind zwischen den ganzen guten Nachbarn und Freunden, meistens inzwiscen ja auch Deutsche geworden sind. von ca. 3 Millionen , sind ja nur noch ca. 1.5 Millionen störrische und verklemmte Migranten, den Rest wird man wohl kaum mehr für die Türkei begeistern können, höchstens als deutsche Urlauber.


AKW´s..???.nein Danke,...besser in der Türkei oder noch weiter weg.

[ nachträglich editiert von Hanno63 ]
Kommentar ansehen
06.04.2011 09:56 Uhr von Alero
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@Rechthaberei: Oh, ein Verschwörungstheoretiker. Da hätte ich mal einen guten Beitrag für dich.
http://www.youtube.com/...
Mein Freund Harald kann dir das erklären. Vor allem höre dir sein Zitat von Kant an. Wichtig für alle Verschwörungstheoretiker! Aber zur Türkei. Ich sag nur eines. Tepco sind Verbrecher und wenn die in der Türkei ein KKW bauen und das geht hoch, kriegen wir es diesmal unmittelbar ab. Ich hoffe nur, ich erlebe das nicht mehr. Wie ich schon sagte. Es steht nicht die Frage, ob ein KKW hochgeht, sondern wann.
Kommentar ansehen
06.04.2011 10:58 Uhr von Hanno63
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Haupt-Problem dieser Technik sind die Folgen d.h. wenn man heute "billigen" Strom bastelt mit dieser Technik und mit viel technisch/kontrollierter Steuerung, wobei jeder Kontrollpunkt ja auch anfällig ist für Störungen (mit schwerwiegenden Folgen), andererseits aber ein hohes Risiko durch Störfälle oder Unfälle von Aussen besteht, ...
dazu noch die Entsorgung niemals wirklich "gesichert" , sondern immer nur mit guter Technik , aber auch etwas Glück,..funktioniert , denn ca. 25 000 Jahre bis zur Halbwertigkeit bei aktiven Brennstäben, dann nochmal 25 000 Jahre bis zur nächsten Hälfte an Strahlung usw. ...???
Auch wenn man sowas wieder "aufarbeiten" und damit neue aktive Brennstäbe produzieren kann , überall sind Fehlerquellen , Unfälle, Störungen , Fehlfunktionen oder einfach menschliches Versagen bzw. auch Fehleinschätzungen und Job-Angst möglich und damit zusätzliche Gefahren nicht auszuschliessen , egal wie gut die Technik sonst funktioniert.
Wenn normal etwas passiert :: Feuer, Explosion ,Erdbeben usw., lässt das sich bald wieder reparieren ohne so schwere Folgen für die gesammte Menschheit,
Aber bei Unfällen mit radioaktiven Grund-Elementen dieser Grössenordnung...?????
Wir können als "Menschen-Dasein" gerade mal rückwärts auf ca. 7 bis 10 tsd Jahre v.Chr. (ca. Steinzeit ) zurück blicken und wollen heute lebensgefährlich angereicherten, allerdings schon etwas "abgearbeiteten" Müll, für die nachsten ca. 100 tsd. Jahre sichern, bis die Strahlung wieder erträglich gering ist???

Warum wird "das" nicht dem Volk erzählt bzw. "klar gemacht", bevor ein AKW, KKW oder egal wie es heisst , gebaut wird.???
Kommentar ansehen
11.04.2011 09:41 Uhr von sabun
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Lieber @Iskender: Dein Satz:
Auf jeden Fall, die AKP ist zwar moderat islamisch, aber sie vertritt doch nicht den Islam an sich.

1. Herr Erdogan ist ein Imam
2. Herr erdogan und Herr Gül haben Ihre Ehepartnerinen geheiratet als diese noch 14 waren.
3. Seine Frau und Töchter lassen die Kopftücher nicht auf Ihrem Kopf missen.
4. Herr Erdogan zitat: Die Demokratie ist nur der Zug, auf den wir aufsteigen, bis wir am Ziel sind. Die Moscheen sind unsere Kasernen, die Minarette unsere Bajonette, die Kuppeln unsere Helme und die Gläubigen unsere Soldaten.
Die Betonung liegt auf: Die Demokratie ist NUR der Zug....bis wir UNSER ZIEL erreicht haben.
Was für einen Ziel haben die? Demokratie? Kann nicht sein, da springen gerade drauf. Ich frage noch einmal: Wohin soll dieser Zug fahren?

5. Das Militär wurde auseinandergelegt.
6. Verbot von Büchern die noch nicht erschienen sind
7. Pressefreiheit wird Stark eingeschränkt.

Nun, Erdogan will keinen Islamismus nicht wahr?
Sag mal einen negativen Satz über F. Gülen. Dan weist Du wie die türkischen Gefängnisse aussehen.
Zur Zeit ist die AKP an den Ärzten dran.
8. Scheinheilig werden Menschen in Gefängnisse gesteckt (Ergenekon).

Erdogan, ist ein ganz lieber Mensch. Stimmt! Wenn Du das oben gelesene niocht akezeptierst, dann ja, mit seinen 8 Mrd. Dollar in der Schweiz.
Kommentar ansehen
12.04.2011 20:39 Uhr von Hanno63
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bei AKW´s in muslimischer Umgebung wird mir immer etwas komisch.
In Gebieten wo noch heute (seit ca.1400 Jahren) immernoch verantwortungslos die Gewalt und ewige Kleinkriege untereinander , religionsgesteuert stattfinden, ..
solche Länder sind nicht gerade prädestiniert auch noch
mit AKW´s zu hantieren.
Die Terrorszene des Islam mit den schon sooft eingesetzten , gefährlichen Stoffen und Giften, der oft radikalen , rüchsichtslosen Angriffen auf die freie Welt , ohne Rüchsicht auf "so einige" eigene ermordete Mitmenschen , nur um ein paar freier denkende, extra für Frieden aktive Menschen umzubringen (zu christlichen Märtyrern zu machen.)
Und keiner der Verursacher im Islam gebietet dem Wahnsinn Einhalt...???Man könnte ja ,...aber ,.. man will ja nicht.!!
Das uralte Machtdenken , was ja mit der Erfindung des Islam (Mohammed usw. ) stark als Machtmittel diente , ist heute so nichtmehr zumutbar,... weil nur auf Gewalt und psychologischer Beeinflussung zur Sklaverei ,...
(Abhängigkeit von den Machthabern (Imam. Mufti, Ayatollah, Mullah bis hin zum Hodja),
...und so als als Machtsystem durchorganisiert, da ist bald die "kritische Masse" erreicht und wer weiss was dann im Wahn passiert.
Wer "soo" mit seinen aggressiven Möglichkeiten umgeht , der darf eigentlich nicht nochmehr Giftstoffe , welche ja auch zweckentfremdet werden können, in die Hände bekommen, denn wer weiss was ein Erdogan mit seinen muslimischen, oft verrückten oder extremen Gedanken anrichtet , wenn er damit so umgeht, wie mit seinen "Helfern aus der Not": z.B. der BRD seit 1961 (Vertrag für "Hilfe zur Selbsthilfe" durch Arbeit bei uns) und den bitteren Folgen bei uns , dieser 1.Generation von faulen "Migranten" bis heute , ...
im Gegensatz zu den vielen inzwischen meistens integrierten Türken bzw. auch Deutsch/Türken der späteren Generationen.
Alles "nur" für die Stabilisierung der damals sehr hilfsbedürftigen Türkei und damit auch den brutalen Folgen bisher .
Wer so "selber" immer provozierend aber auch andere Menschen und "echte" Präsidenten beleidigt und dauernd den Terror unterstützt = provozierende vernutlich "wieder" aggressive Eindring-Aktion der "Mavi Marmara" in Gaza-Zone, letztes Mal Erfolg = 9 Tote auf Konto Türkei.!

Sowas an menschlich rücksichtslosen und immer aggressiven , religiös abhängigen "Befehlshaber" , also immer noch ( in 2011 n.Chr.) nach mittelalterlichen Märchen- + Gewalt-Regeln handelnder,..soll gefährliche Atom-KW´s bauen lassen und mit diesen ganzen gefährlichen Stoffen hantieren.???

Refresh |<-- <-   1-24/24   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nigeria: Mindestens 200 Tote beim Einsturz einer Kirche in der Stadt Uyo
Milliardenkosten - Ölkonzerne müssen alte Bohrinseln abbauen
Fußball/1. Bundesliga: Bayern München schickt Weißwurst-Prämie nach Ingolstadt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?