05.04.11 12:22 Uhr
 149
 

Versteigerung vom Tisch: Deutsches Literaturarchiv bekommt Franz Kafkas Briefe

Eigentlich wollten die Erben des Schriftstellers Franz Kafka dessen Briefe an seine Schwester Ottla für etwa 500.000 Euro versteigern lassen.

Nun einigte man sich mit dem Deutschen Literaturarchiv in Marbach, das den Schatz nun gemeinsam mit der Bodleian Library in Oxford erwirbt.

Die Briefe gelten als besonders intime Zeugnisse des Schriftstellers. "Kafka gehört nicht dem Kunstmarkt", so der Direktor des Deutschen Literaturarchivs, Ulrich Hauff, "Er gehört der Welt der Literatur, der Welt der Leser, der Welt der Forschung".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Versteigerung, Literatur, Tisch, Archiv, Franz Kafka
Quelle: de.news.yahoo.com
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?