05.04.11 12:17 Uhr
 484
 

Schauspieler James Franco löscht aus Frust seinen Twitter- und Facebook-Account

Oscar-Moderator und Schauspieler James Franco hat keine Lust mehr auf die Sozialen Netzwerke. Aus Frust über die Kommentare auf seine Statusmeldungen habe er nun die Konsequenzen gezogen und sich bei Twitter und Facebook abgemeldet.

"Ich hatte immer geglaubt, ich könnte twittern, was ich will", so Franco. Doch verschiedene Unternehmen, für die er tätig sei, hätten ihm nahe gelegt, gewisse Dinge nicht zu posten.

Für seine schwache Leistung bei der diesjährigen Oscarverleihung wurde Franco stark kritisiert. Daraufhin hatte es mit einem der Gag-Schreiber, dem US-Comedian Bruce Vilanch einen öffentlichen Schlagabtausch auf Twitter gegeben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Facebook, Schauspieler, Twitter, Account, Frust, James Franco
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

James Franco soll Fotograf während Lana-Del-Rey-Konzert Kopfnuss verpasst haben
Neue Serie: Verhindert Zeitreisender Kennedy-Attentat?
James Franco veranstaltet skurrile Beschneidungsfeier für guten Zweck

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen