05.04.11 11:36 Uhr
 2.926
 

Spiegel der Gesellschaft: Popsongs immer narzisstischer

In einer Studie der wissenschaftlichen Zeitschrift "Psychology of Aesthetics, Creativity and the Arts" verweisen Forscher darauf, dass die Texte in der Popmusik innerhalb der letzten 30 Jahre immer böser, aggressiver und narzisstischer geworden sind. Dies sage einiges über unsere Gesellschaft aus.

Nach Analyse der Popsongs aus den Top 10 der US-Billboardcharts der Jahre 1980 bis 2007 kommen die Forscher der Universität Kentucky zu dem Schluss, dass sich die Songtexte immer mehr vom "Wir" auf den "Ich"-Bezug veränderten. So geht es immer mehr um die eigenen Gefühle.

Die Songtexte verwenden immer weniger die Wörter "wir", "uns" oder "unser" sondern beschäftigen sich mit dem singularen "ich" oder "mein". "Liebe", "süß" oder "nett" wurden durch "Hass", "töten" oder "verdammt" verdrängt. Studien gehen davon aus, dass diese Texte tatsächlich Aggressionen fördern.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Teffteff
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Musik, Song, Gesellschaft, Spiegel, Psychologie
Quelle: www.orf.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Islamwissenschaftlerin Lamya Kaddor hält viele Flüchtlinge für frauenfeindlich
Wissenschaftler warnen vor Aussterben der Giraffen
Klimawandel - Touristenattraktionen wie Great Barrier Reef vor dem Aus?

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

16 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.04.2011 11:59 Uhr von Friedbrecher
 
+35 | -0
 
ANZEIGEN
Texte: Also bei mir fördern Popsongs normalerweise nicht Aggressionen aufgrund der "bösen" Anhauchung, sondern weil einfach jeder zweite Song gleich klingt und absolut null Aussagen in den Texten stecken (manchmal bestehen die ja auch nur aus einem Refrain mit 5 Wörtern, dann 5 Wörter Text, dann wieder Refrain).
Kommentar ansehen
05.04.2011 12:03 Uhr von Jaybay
 
+16 | -1
 
ANZEIGEN
Naja und "gewaltverherrlichende" Videospiele und Filme tun ihr übriges dazu,damit die Gesellschaft weiter "verroht"...Ideocracy becomes reality,oh oh....
Kommentar ansehen
05.04.2011 12:13 Uhr von Getschi2.0
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
gibt durchaus auch guten Pop (gleiches gilt für Hip Hop).
Einfach öfter FM4 hören, da findet man immer wieder was gutes ;-)
http://fm4.orf.at/
Kommentar ansehen
05.04.2011 12:22 Uhr von ProHunter
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
naja: ich denke das dies schon eine wirkung hat... alleine wie man schon am verhalten von jugendlichen heutzutage bemerkt...
es ist sicher nicht ausschlaggebend aber wenn man ständig solche Texte hört...das könnte (laut meiner Theorie) sicher leicht beeinflussen. (ich sag jetzt nicht das das fakt ist, nur eine Studie von sowas zu machen stell ich mir ziemlich aufwändig und langwierig vor)
Kommentar ansehen
05.04.2011 13:23 Uhr von Götterspötter
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Kunst ist nur ein Spiegel der Gesellschaft Gerade die "Pop-Kunst" ist dafür doch gemacht worden !

Egoistische Gesellschaft + dekadente Lebenart = Ego-Kunst !

Gibt genug Beispiele
Das Römische Reich
Frankreich vor der Revolution
... etc.
Kommentar ansehen
05.04.2011 13:25 Uhr von TrangleC
 
+4 | -8
 
ANZEIGEN
Ich glaube man verkennt den wahren Grund dafür. Der ist meiner Meinung nach schlicht und einfach dass immer mehr Frauen Popmusik machen und weibliche Popmusik war schon immer so.

Männer singen immer über Frauen ("Oh du bist ja so schön! Träller!") und Liebe und darüber dass sie um Entschuldigung für irgendwas bitten und über Parties usw. Bei Frauen ist es immer "Meine Gefühle! Mein Herzschmerz! Mein ach so schlimmes Leben!"

Das war schon immer so und wenn die Popmusik als ganzes immer mehr in die Richtung geht dann weil sie immer weiblicher geworden ist.
Kommentar ansehen
05.04.2011 14:04 Uhr von jarichtig
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Die: Texte setzen sich im Unterbewusstsein fest und irgendwann sind solche "aggressiven" Popsongs ganz normal anzuhören und nichts besonderes. Viele Songs, besonders im Pop und Hip Hop- Bereich handeln vom Treffen mit dem Teufel. So schreiben sich vor allem Eminem und damals auch DMX Angst und Sorge aus der Seele, hier ein Beispiel
http://www.youtube.com/...
Kommentar ansehen
05.04.2011 14:11 Uhr von cheetah181
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
seltsam: Und ich dachte die Millionen "Liebe", "süß" oder "nett"-Texte würden zu Aggressionen führen.
Kommentar ansehen
05.04.2011 15:21 Uhr von J4CK
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
kann schon gut moeglich sein heutzutage wird man ja schon fast als naiv und "dumm" dargestellt wenn man gutherzig und nett ist. Das Ich steht im Mittelpunkt.
Aus den Kirchen treten die Menschen aus.....naja, mal sehen wo das alles hinfuehrt...
Kommentar ansehen
05.04.2011 15:36 Uhr von mitTH_RAW_Nuruodo
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Passt doch: Die Menschheit wird doch immer narzisstischer und aggressiver. Jeder Depp hält sich doch heute für einen Überflieger, der alles besser weiß als Lehrer Ärzte, Lehrer oder sonst wer. Und wer es mal schafft in der Disko eine Alkoholleiche oder eine Minderjährige abzuschleppen, meint auch gleich er sei der neue Casanova. Ein allwissendes Genie ist man auch schon von Geburt an, ohne je ein Buch gelesen zu haben. Dass man im Leben nix Anständiges erreicht sind ja alles die anderen schuld.
Und aggressiver werden die Leute auch immer. Zwar haben sich die Leute früher auf dem Schlachtfeld auch die Köpfe eingeschlagen, aber so kaputt wie heute waren die trotzdem nicht. Damals haben bestimmt nicht so viele Eltern ihre eigenen Kinder tot geprügelt, oder Erwachsene wurden nachts von pubertierenden Halbstarken zusammengeschlagen. Trotzdem machen heute alle auf "Gutmenschen", und wollen von Gewalt nichts wissen.
Kommentar ansehen
05.04.2011 17:49 Uhr von TrangleC
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@ ephemunch: Naja, genaugenommen ist in Idiocracy der Umstand dass dumme Menschen sich schneller fortpflanzen als kluge Menschen der Grund für den Niedergang und die verblödeten Medien sind nur ein Symptom dessen und nicht die Ursache.
Kommentar ansehen
05.04.2011 19:31 Uhr von Sandkastenrebell
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Aggressionen? Doch, da ist was dran, Popmusik führt bei mir manchmal zu Aggressionen.

Dann hör ich schnell etwas Metal, Rock oder Punk und schon ist der Drang, zu töten, vorbei.

Ob das jetzt an den Texten lieg, vermag ich nicht zu beurteilen ;)
Kommentar ansehen
05.04.2011 20:38 Uhr von insidejob911
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
So soll es sein Als DJ bin ich immer sehr froh wenn ich über Songs stolpere mit denen ich eine Emotionale Reaktion bei den Gästen erreichen kann. Das gehört doch mit zum Job.
Meistens ist es eh´ nur eine kurze Textpassage die man sich merkt.
Kommentar ansehen
05.04.2011 20:40 Uhr von Nebelfrost
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
zitat: ""Liebe", "süß" oder "nett" wurden durch "Hass", "töten" oder "verdammt" verdrängt"

hab ich was verpasst?

zitat: "die Texte von Popmusik innerhalb der letzten 30 Jahre immer böser, aggressiver..."

ich glaub, ich hab wirklich was verpasst. oder aber der gemeine pöbel ist mittlerweile so dermaßen verweichlicht, dass ihm selbst schnulzentexte, kitschige klingeltonsounds und wackelnde ärsche als böse und aggressiv erscheinen.

ich glaube, derjenige der den inhalt dieses artikels recherchiert hat, hat sich noch nie thrash, death oder black metal angehört ;-)

[ nachträglich editiert von Nebelfrost ]
Kommentar ansehen
05.04.2011 20:45 Uhr von Nebelfrost
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
aber um mal ehrlich zu sein... in gewisser weise kann die aktuelle popmusik schon aggressiv machen, da sich solche "musik" kein vernünftiger(!) mensch konzentriert anhören kann, ohne nach einiger zeit durchzudrehen oder sich freiwillig in die klappermühle einweisen zu lassen ;-)
Kommentar ansehen
07.04.2011 22:56 Uhr von Ramsi_Binalshid
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
an dieser stelle mal danke: an die ganzen verblödeten aggro berlin rapper etc.
genauso wie die (seltsamerweise meist schwarzen) rapper die über die bitches etc. rappen.
voll hart und so.
der kommentar weiter vorn (weiß nicht mehr von wem) ist schon richtig, wenn man heute anständig erzogen wurde, wird man von vielen als naiv und dumm angesehen. heute darfst du keinen respekt haben und musst immer dein maul aufreißen.

Refresh |<-- <-   1-16/16   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zschäpe: Aussagen zum Fall Peggy
VW-Abgasskandal: EU geht mit Verfahren gegen Deutschland vor
Niedersachsen: Familie hat in ihrem Haus 110 Weihnachtsbäume aufgestellt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?