05.04.11 11:32 Uhr
 1.632
 

Busenblitzer in italienischer Sportsendung

Marika Fruscio ist hauptberuflich in der Modebranche tätig, moderiert aber auch zwischendurch eine Sportsendung im italienischen Fernsehen.

Beim TV-Sender Gold 7 gibt sie jeweils ihren Kommentar bezüglich den aktuellen Fußballspielen ab.

Dass sie dies jedoch vor Probleme stellten könnte, hat sie sich vorher nicht gedacht. Sie hatte ihre liebe Mühe mit dem Ansteck-Mikrofon.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: stevemosi
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Italien, Busen, Sendung, Busenblitzer
Quelle: www.blick.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Marius Müller-Westernhagen feiert zum zweiten Mal Hochzeit
G20-Gipfel: Japans First Lady tat gegenüber Trump so, als spräche sie kein Englisch
Usher muss Ex-Geliebter 1,1 Millionen Dollar wegen Herpes nach Sex zahlen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.04.2011 11:32 Uhr von stevemosi
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
In der Quelle gibt es ein Video des Malheurs...
Also sollte ich jemals einen Job beim TV annehmen, dann muss es im italienischen sein, wo sonst moderiert eine solche Schönheit ein Fußballspiel?
Kommentar ansehen
05.04.2011 12:11 Uhr von atrocity
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
Unglaublich: Das Netz ist voll mit Pornos, trotzdem muss es zu jedem Nippel ne News geben...
Was soll der scheiß?
In jeder normalen Disko gibt es mehr zu sehen.

Edit: Noch dazu ist die Frau in meinen Augen nicht gerade eine Schönheit. Aber gut, die Geschmäcker sind verschieden...

[ nachträglich editiert von atrocity ]
Kommentar ansehen
09.04.2011 18:07 Uhr von crzg
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
hängetitten: ftl

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zum Kotzen: Feuerwehrhaus in Kotzen ist zum Kotzen
Digitalisierung in der Gastronomie
USA: Sprecher des Weißen Hauses tritt zurück


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?