05.04.11 11:18 Uhr
 1.714
 

Video zeigt Unfälle mit Gabelstaplern und wie sie sich vermeiden lassen

Jedes Jahr passieren in Lagerhallen viele Arbeitsunfälle zwischen Gabelstaplern und Mitarbeitern. Das Problem: Die Sicht aus einem Gabelstapler heraus ist durch den Lastenträger zum Beispiel stark eingeschränkt. Hindernisse werden vom Fahrzeugführer oft erst zu spät bemerkt.

Das Video "Top-Sicht: Was der Staplerfahrer sieht" zeigt anhand verschiedener Arbeitssituationen, welches Gefahrenpotenzial im Verkehrsbereich von Lagerhallen existieren und gibt Handlungsempfehlungen, wie sich Unfälle wirkungsvoll vermeiden lassen.

Das Video ist zu einem großen Teil aus der Sicht des Fahrers gedreht, sodass sich der Zuschauer in dessen Position hineinversetzen und das Unfallrisiko besser verstehen kann.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: asich
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Unfall, Video, Prävention, Gabelstapler, Arbeitssicherheit
Quelle: www.arbeitssicherheit.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Unilever bringt Kinderschokolade als Eis heraus
airberlin-Chef bekommt trotz Insolvenz weiter 950.000 Euro Gehalt
Referendum in Katalonien schreckt mehr Touristen ab als Terrorangst

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.04.2011 11:24 Uhr von DJ_MrG
 
+20 | -0
 
ANZEIGEN
Das einzig wahre Video dazu ist "Staplerfahrer Klaus" - der Rest ist langweilig *g*
Kommentar ansehen
05.04.2011 11:44 Uhr von asich
 
+1 | -7
 
ANZEIGEN
Das Video gibt´s in der Quelle anzusehen ...

Klar, ist "Staplerfahrer Klaus" der Klassiker, aber manchmal einfach zu hart für einen Unterweisungsfilm.
Kommentar ansehen
05.04.2011 11:48 Uhr von BK
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
SCHEISS WERBUNG !!!!!!!!!!!!!! ^^ MAN BRAUCHT DIE QUELLE NICHT... DAS VIDEO IST OBEN VERLINKT !!!!

!!!! SCHEISS WERBUNG VON ARBEITSSICHERHEIT.DE !!!!
Kommentar ansehen
05.04.2011 12:00 Uhr von lesender
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Wo ist das Problem: Als ich meinen Staplerführerschein gemacht habe (2006) hieß es klipp und klar, wenn man nach vorn nichts sieht muß man rückwärts fahren.
Kommentar ansehen
05.04.2011 12:23 Uhr von vmaxxer
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
lesender: Richtig.
Mir hatte man es auch so beigebracht.

Es dient scheinbar auch eher dem Fußläufigen Mitarbeiter zur information wenn da ne schwebende Palette auf ihn zugefahren kommt.
Kommentar ansehen
05.04.2011 12:42 Uhr von asich
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Klar, soll man dann rückwärts fahren, aber: auch dabei gibt es mögliche Gefahren. Auch diese Situation wird im Video gezeigt ...
Kommentar ansehen
05.04.2011 12:45 Uhr von Zerebro
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Oder es gibt auch noch "Elektriker Horst" ...
Kommentar ansehen
05.04.2011 16:30 Uhr von Alero
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Mir fehlt jetzt irgendwie die Überleitung zu dem Wort "NEWS".

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neue Gesetze und Regelungen 2018 (Kfz-Steuer, Winterreifen, eCall)
Sachsen: Regierungschef Stanislaw Tillich tritt zurück
Iserlohn: AfD-Fraktion löst sich auf und wechselt zur "Blauen Fraktion"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?