05.04.11 10:55 Uhr
 400
 

Google Android auf dem Vormarsch

In einer Studie des Marktforschungsunternehmen Comscore wurden in den USA 30.000 Vertragskunden befragt. Comscore rechnete das Ergebnis hoch, wonach 69,5 Millionen US-Bürger ein Smartphone besitzen. Auf 33 Prozent der Geräte läuft das Google-Betriebssystem Andoid, auf 28,9 Prozent RIM und auf 25,2 Prozent Apple iOS.

Google konnte somit in einem Zeitraum von Dezember 2010 bis Februar 2011 einen Zuwachs um sieben Prozent verzeichnen. Der Marktanteil von Apple blieb aber bei 25 Prozent stabil.

Experten befürchten nun durch den Android-Erfolg ein Smartphone-Monopol, wie es beispielsweise Microsoft mit ihrem Betriebssystem auf dem PC-Markt bereits seit Jahrzehnten besitzt. Konkurrierende Plattformen könnten somit schlicht erstickt werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Dommo
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Handy, Google, Smartphone, Android, Betriebssystem, Vormarsch
Quelle: www.areamobile.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Politiker fordern Verbot von "Fifa 17"-Game wegen Regenbogen-Trikots
Soziale Netzwerke wollen gemeinsam Terrorpropaganda aufspüren
Datenschutzbehörden testeten: Mängel bei Wearables mit Gesundheitsfunktionen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.04.2011 10:55 Uhr von Dommo
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Ich gönne Andoid den Erfolg. Android konnte sich in der letzten Zeit so schnell vermehren, da nicht nur ein Hersteller das Betriebssystem anbietet. Auch sind die Android-Smartphones weit aus günstiger als z.B. ein iPhone 4. Auch die Offenheit spielt hier eine entscheidende Rolle...
Kommentar ansehen
05.04.2011 11:49 Uhr von derNameIstProgramm
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Autor: "Auch die Offenheit spielt hier eine entscheidende Rolle... "

So gerne ich dir hier Recht geben würde, ich befürchte dass für den überwiegenden Teil der Smartphone-Käufer die Offenheit (noch) gar nicht zu den Auswahlkriterien zählt. Ich hoffe dies ändert sich im Laufe der Zeit, so dass vielleicht auch irgendwann Apple das Einsehen hat und nachzieht.
Kommentar ansehen
16.04.2011 23:32 Uhr von KSX_news
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dummo: Also in der Überschrift "Android", im Text einmal "Android" und einmal "Andoid". In der Meinung wieder "Andoid". Also das Thema falsch schreiben ist echt bescheuert und dann gleich 2mal? Riecht stark nach Copy&Paste....

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Deutsche lieben Kindersex!
Israel bekommt Rüffel aus den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?