05.04.11 10:48 Uhr
 2.226
 

Neues Mund-Bakterium gegen Karies entdeckt

Japanische Forscher entdeckten jetzt ein neues Mund-Bakterium, das als wertvolle Waffe im Kampf gegen das tückische Karies dienen könnte. Das Enzym "FruA" des Bakteriums soll den Wissenschaftlern nach schädliche Zahnbelagbildung verhindern.

Das berichteten die Forscher jetzt im Fachblatt "Applied and Environmental Microbiology". So sollen demnächst Zahnpflegeprodukte entwickelt werden, die einen körpereigenen Abwehrmechanismus entwickeln.

"Die Daten legen nahe, dass S. salivarius große Mengen FruA produziert und dass FruA selbst eine wichtige Rolle spielen könnte bei der Interaktion verschiedener Mikroben zur Bildung von Biofilmen aus Zuckern in der Mundhöhle", schreibt Studienleiter Hidenobu Senpuku.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Zahn, Mund, Bakterium, Karies
Quelle: www.augsburger-allgemeine.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japan: Stadt klebt Demenzkranken QR-Codes auf Fingernägel
Studenten stellen Martin Shkrelis HIV-Medikament für zwei Dollar her
Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.04.2011 11:06 Uhr von SystemSlave
 
+6 | -12
 
ANZEIGEN
Aber wo soll den das Flurid entsorgt werden? Was jetzt in den Zahnpastas drinne ist und bei einer überdosierung giftig ist.

Fluoride werden z.B. auch als Rattengift verwendet

http://de.wikipedia.org/...
Kommentar ansehen
05.04.2011 11:13 Uhr von Iceman2163
 
+3 | -8
 
ANZEIGEN
@systemslave: vollkommen richtig und ich denke das minus kam wieder von leuten, welche angst vor der wahrheit haben. es wird auch nicht umsonst dauernd davor gewarnt bei kleinkindern vorsichtig zu sein, weil die zahnpasta verschlucken könnten und es dann zur vergiftung kommt.
Kommentar ansehen
05.04.2011 11:36 Uhr von wordbux
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
Mund-Bakterium gegen Karies: Das ist bestimmt radioaktiv, gibts ja jetzt genug von, und Radioaktivität kann bestimmt auch Karies killen.
Kommentar ansehen
05.04.2011 11:46 Uhr von Renay
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
05.04.2011 12:01 Uhr von Starbird05
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
@Iceman2163: Angst vor der Wahrheit?

Dann bist Du bestimmt auch einer, der kein rotes Fleisch ist, da es ja krebserregend sein kann.

Oder trinkst kein Leitungswasser da vielleicht die alten Rohre im Haus aus alten Blei bestehen.

Wenn man sich wegen jeden bisschen Gedanken macht, darf man gar nichts mehr essen, trinken oder raus gehen.
Kommentar ansehen
05.04.2011 13:15 Uhr von Teralon02
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
*Räusper*: "Die Daten legen nahe..." + "...eine wichtige Rolle spielen könnte..."

Also z.Zt. nur Vermutungen/Hoffnungen... Sicher ist noch gar nix.
Kommentar ansehen
05.04.2011 15:23 Uhr von Babykeks
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@ SystemSlave + @ Iceman2163 : Sauerstoff ist @ SystemSlave + @ Iceman2163 : Sauerstoff ist in hohen Dosen für fast alle Lebewesen giftig¹. Daher müsstet Ihr nach Eurer Logik jetzt das Atmen einstellen, um nicht als komplette Tr..... dazustehen. ;) Win-Win sozusagen. XD


¹ http://de.wikipedia.org/...
Kommentar ansehen
05.04.2011 16:10 Uhr von Dracultepes
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Und trinkt blos kein Wasser, das kann bei höherem Konsum auch tödlich enden.
Kommentar ansehen
05.04.2011 16:22 Uhr von Alero
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Könnt ihr Euch vorstellen was ihr bei jedem Atemzug, den ihr tut, einatmet? Fragt lieber nicht nach, sonst habt ihr keine Lust mehr zu atmen. Das ist aber auch ungesund. Wie auch immer. Ihr werdet auf jeden Fall so lange leben, bis ihr tot seid.
Kommentar ansehen
05.04.2011 16:57 Uhr von killerkalle
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@ALLAllein schon das Fluorid: ein Abfallprodukt aus der Chemieindustrie ist und in den KZ dazu benutzt wurde um Leute gefügig zu machen weil es einen bestimmten Teil im Hirn der für Dominanz bei Männern zuständig ist lahmlegt alleine deswegen GEHÖRT ES NICHT IN ZAHNPASTA und schon gar nicht in Kinderzahnpasta es ist und bleibt ein Rattengift ...die dosis macht das Gift ? Aber nicht bei allem ihr Idioten ....hauptsache sich alles schön reden
Kommentar ansehen
05.04.2011 17:25 Uhr von raterZ
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
die wahrheit ist: dass fluorid in keiner studie wirklich eine wirkung nachweisen konnte. die von damals haben alle methodische mängel.
eine urban legend, die sich halt hält - wie so mancher unsinn in der medizin.
Kommentar ansehen
05.04.2011 17:51 Uhr von sebbke
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
das darf niiiemand jemals erfahren: wenn das die runde macht, wird die fluormafia ihren mist nicht mehr los und die zahnärzte werden noch arbeitslos. man sollte diese bakterien zusammen mit der stevia-pflanze ausrotten.

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Moschee-Anschlag in Dresden: Pegida-Redner festgenommen
One Finger Challenge - die besten Nacktbilder aus dem Nackttrend
Lettland: Sex am Freiheitsdenkmal - Touristenpaar muss 250 Euro Bußgeld zahlen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?