05.04.11 10:23 Uhr
 727
 

Elfenbeinküste: UN-Chef Ban Ki Moon ordnete UN-Angriffe persönlich an

Der UN-Vorsitzende Ban Ki Moon hat den Angriff von Blauhelmtruppen gegen Regierungstruppen in der Elfenbeinküste persönlich angeordnet. So wurden Stellungen und Militärlager des Ex-Präsidenten Gbagbo mit Militärhubschraubern beschossen.

Ban Ki Moon gab dazu in einer Erklärung an: "Ich habe die Mission angewiesen, die erforderlichen Maßnahmen zu ergreifen, um den Einsatz von schweren Geschützen gegen die Zivilbevölkerung zu verhindern." Die Vereinten Nationen haben außerdem ihr Hauptquartier in dem westafrikanischen Land evakuiert.

Der ehemalige Präsident der Elfenbeinküste Gbagbo wurde im November letzten Jahres abgewählt, weigert sich seit dem aber sein Amt abzugeben. Ein Sprecher seines gewählten Amtsnachfolgers Ouattara gab indes an, dass sich Gbagbo wahrscheinlich im Präsidentenpalast verschanzt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Teffteff
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Chef, UN, Elfenbeinküste, Ban Ki Moon
Quelle: www.heute.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!