05.04.11 07:37 Uhr
 6.827
 

Krailing: Vier Häftlinge passen auf mutmaßlichen Kinder-Mörder auf

Der Mord an Chiara und Sharon aus Krailling ist offenbar geklärt. Die beiden Mädchen sollen offenbar von ihrem Onkel, der selbst vierfacher Vater ist, umgebracht worden sein.

Der 50-jährige Thomas S. befindet sich mittlerweile auf der Krankenstation des Münchener Gefängnis. Die Polizei hat den Verdacht, dass er sich selbst etwas antun möchte. Vier Mitgefangene sollen auf den Mann aufpassen.

S. wurde durch den genetischen Fingerabdruck überführt und verweigert mittlerweile die Aussage zu dem Doppelmord.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Kind, München, Mord, Mörder, Fingerabdruck, Krailling
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Illegale Party - Mindestens neun Tote bei Feuer in kalifornischem Lagerhaus
Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17-jähriger Afghane
Gelsenkirchen: Heftige Schlägerei vor Teestube

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

17 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.04.2011 08:37 Uhr von Fred_Flintstone
 
+20 | -2
 
ANZEIGEN
Ich glaube eher: dass die aufpassen, dass niemand merkt, wenn die Sau sich umzubringen versucht.
Kommentar ansehen
05.04.2011 09:14 Uhr von EvilMoe523
 
+26 | -1
 
ANZEIGEN
@ Schlottentieftaucher: Das Wort Häftling weist zwar darauf hin, dass sie etwas Unrechtes getan haben, aber nicht dass sie mit ihm auf einer Stufe stehen.

Warum sollte man diesen Leuten keine Aufgabe geben um wieder etwas Sinnvolles zu tun? Meistens sind es genau diese Leute, welche solche Aufgaben dann als besonders wichtig sehen und diese auch erfüllen.
Kommentar ansehen
05.04.2011 09:37 Uhr von tobe2006
 
+14 | -1
 
ANZEIGEN
witz? 4 andere gefangene sollen auf den aufpassen?

da muss man wohl eher aufpassen das die 4 oder auch andere den nich selbst fertig machen.

solche täter wie der ham doch im knast die schlechtesten karten und stehn ganz untern auf der rangliste
Kommentar ansehen
05.04.2011 09:47 Uhr von DerMaus
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
Hoffen wir mal, dass die Mitgefangenen wissen, wie man sich taub und blind stellt.
Kommentar ansehen
05.04.2011 10:23 Uhr von Seridur
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
nix da: auf den sollen sie schoen aufpassen, wenn er diese tat wirklich begangen hat und sich deswegen mit selbstmord aus der affaere ziehen will, sollen die burschen schoen aufpassen, dass er diese fluchtmoeglichkeit nicht wahrnehmen kann. der soll schoen geradestehen fuer das, was er angerichtet hat.
mit nem simplen selbsttot ist er zu schnell raus aus der sache
Kommentar ansehen
05.04.2011 11:13 Uhr von klipper19
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
Schuldig oder Unschuldig? Stellt Euch nur mal für einen Augenblick vor: "Er war es nicht"

- DNA-Spuren sagen nur "das" man vor Ort war, nicht
wann. Er ist der Onkel der Kinder und hat sich
nachweislich mit der Mutter gestritten, das macht Ihn zu
einem hervorragenden Verdächtigen und er hatte schon
vorher Zeit, die DNA zu verlieren.
Außerdem, heutzutage hat eigendlich jeder schon
einmal "CSI" gesehen und weiß über DNA Bescheid.
Warum gibt er dann freiwillig seine DNA ab?
- Er wirkt distanziert, also muß er schuldig sein.
Tolles Argument, ich wirke zumeist auch distanziert und
ich habe für die Tatzeit kein Alibi, zum Glück wohne ich
nicht um die Ecke.
- Er hat sich wärend der Vernehmungen in
Wiedersprüche verstrickt. Eine Vernehmung ist eine
Ausnahmesituation und wer sagt schon immer das
Gleiche.
- Er schweigt.
Wenn man der Meinung ist, man hat Ihm das Wort im
Munde herumgedreht, würde ich auch schweigen.

Mir kommt das so vor, als hat man schnell einen Schuldigen gebraucht, also nimmt man sich einen.

Also nehmen wir an, im Laufe der nächsten Wochen, stellt sich seine Unschuld heraus, was dann?

Der Mann wurde in den letzten Tagen öffentlich hingerichtet, und mit Ihm seine ganze Familie, wie soll das rückgängig gemacht werden?

[ nachträglich editiert von klipper19 ]
Kommentar ansehen
05.04.2011 11:14 Uhr von Julia1958
 
+2 | -7
 
ANZEIGEN
Er ist schuldig? Und will sich selber richten?

Prima......... gebt ihm ein ungestörtes Örtchen und einen Strick.

[ nachträglich editiert von Julia1958 ]
Kommentar ansehen
05.04.2011 11:23 Uhr von EvilMoe523
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@ Julia1958: Steht nirgendswo, dass er das vor hat. Nur dass man dies befürchtet weil er verdächtig ist.

Vielleicht solltest du deinen Strick etwas lockern, damit du wieder zu mehr Sauerstoff kommst, bei Todeswünschen aufgrund eines Verdachts ;)
Kommentar ansehen
05.04.2011 11:41 Uhr von PeterLustig2009
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
@Judas II: [...]deine "verbrecher" können auch durchaus nur steuerhinterzieher oder raubkopierer sein, von daher, warum soll man denen keine sinnvolle aufgabe geben.[...]
Sehr unwahrscheinlich. Erstens kommen "Verbrecher" in Wirtschaftsdelikten eher selten mit Kapitalverbrechern zusammen in einen Trakt und des weiteren wird es schwer in einem deutschen Knast einen "Raubkopierer" zu finden. Mir ist keiN Fall bekannt wo ein kleiner Raubkopierer zu einer Haftsrafe verurteilt wurde. Aber okay Raubkopierer sind in der Jugendszene ja eh die Helden überhaupt :)

[...]gerade in deutschland werden doch vorallem gewaltverbrecher eher aufgrund schwerer kindheit usw laufen gelassen und vorallem leute, die andere allerhöchstens ein wenig um ihr geld gebracht haben werden eingebuchtet, weil bei denen meistens die ausrede mit der achso schlimmen kindheit nicht zieht. [...]
Sorry aber wenn mich jemand um mein Geld bringt gehört er ebenso bestraft wie jemand der jemanden vertrimmt.
Und wenn man die Tatsachen mal nüchtern betrachtet, werden 90% aller Gewaltverbrecher zu Haftsrafen verurteilt. Die restlichen 10% schaffen es dann in die BILD und nach SN :)
Kommentar ansehen
05.04.2011 13:05 Uhr von OliDerGrosse
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
klipper19: endlich ... OMG ... endlich einer der seinen Kopf benutzt.

Der Mann hat übrigends mehrere Monate in dem Haus mit seiner Familie gelebt.
Und da sollte der fund der DNA wenig verwundern.

[ nachträglich editiert von OliDerGrosse ]
Kommentar ansehen
05.04.2011 13:33 Uhr von KingPiKe
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
aufpassen: Ich hofe wirklich, dass die auf ihn "aufpassen".
Aber halt so, wie man auf Kindermörder eben aufpasst.
Lange und schmerzhaft!
Kommentar ansehen
05.04.2011 13:41 Uhr von TheInfamousGerman
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
"Aufpassen": Ihr wisst schon..die zeigen ihm jetzt mal, wie man die Seife RICHTIG fallen lässt...
Kommentar ansehen
05.04.2011 14:25 Uhr von Baran
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Soll: er sich doch selber verstümmeln, arme und beine amputieren und sich das augenlich und gehör nehmen, dann wird er noch mindestens 50 jahre am leben gehalten :D Das wäre mal ne geile strafe.
Kommentar ansehen
05.04.2011 14:26 Uhr von Astardis666
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@klipper19: Bravo, einer, der seinen Kopf zum denken auf den Schultern hat und nicht nur, damits nicht in den Hals rein regnet.
Wie schnell werden hier Leute vorverurteilt und zum Mörder abgestempelt, wie schnell wünscht man ihnen den grausamsten Tod durch alles mögliche und dann... ja, was dann, wenn sich herausstellt, dass man den Falschen hat?
Wie weiter oben schon erwähnt: Der wohnt in dem Haus und hat sicherlich auch Umgang mit seinen Verwandten. Das macht ihm nicht automatisch zum Täter, nur weil DNA gefunden wurde.

Ich mag Leute, die mitdenken und nicht gleich automatisch "Hängt ihn höher" mit dem Rest des Pöbels rufen.
Kommentar ansehen
05.04.2011 16:31 Uhr von Bogmen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
So ein Schwachsinn: kann nur in der BLÖD stehen..., wer es glaubt...!!!???
Kommentar ansehen
07.04.2011 12:53 Uhr von str8fromthaNebula
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
also: wenn wirklich wahr is das jemand so etwas getan hat finde ich is das die beste möglichkeit überhaupt ! und dann durchgehend mit so leuten während der gesamten zeit aber welche die auch wegen richtigen sachen sitzen körperverletzung mord etc keine steuerbetrüger..
ABER solang das nich raus is is das nich die beste methode weil die mitgefangenen für die steht das schon fest und naja die werden wohl nich immer nett sein ,was uncool is wenn er unschuldig is
Kommentar ansehen
08.04.2011 11:13 Uhr von hiddenhausen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wie: heisst es so schön:

Jeder gilt solange als Unschuldig, bis man seine Schuld bewiesen hat!

Refresh |<-- <-   1-17/17   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/1. Bundesliga: Leipziger Stürmer Timo Werner gibt Schwalbe zu
Umfrage: Union hat höchsten Zustimmungswert seit Januar
Marktforschung: Menschen in Deutschland geben mehr Geld für Schokonikoläuse aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?