04.04.11 18:59 Uhr
 668
 

Wuppertal: Drei Verletzte nach Messerstecherei

Bei einer Messerstecherei in der Wuppertaler Innenstadt sind am heutigen Montagmittag drei Personen verletzt worden. Zuvor sei es zu einem Streit zwischen einem 34-Jährigen und zwei weiteren Männern gekommen.

Dabei sei der 34-jährige Mann mit einem Schuhlöffel attackiert worden. Der Mann erwiderte die Attacke mit einem Messerangriff. Der 24-Jährige wurde ebenso wie sein 48 Jahre alter Vater lebensgefährlich verletzt.

"Wir bitten Zeugen, die das Geschehen zum Beispiel mit einer Handykamera aufgenommen haben, sich zu melden", hieß es von der Polizei.


WebReporter: Nudelholz
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Verletzte, Wuppertal, Messerstecherei
Quelle: www.wz-newsline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Los Angeles: Zwei Kinder von Polizeiauto überfahren - beide tot
AC/DC-Gitarrist Malcolm Young im Alter von 64 Jahren verstorben
Thüringen: Betrunkener Mann greift achtjährigen Jungen an

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.04.2011 19:20 Uhr von Achtungsgebietender
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
@Heimkind - Tipp: Quelle lesen hilft!
Zu erwartende Antwort: "Quelle, hä?" Ist die nicht bereits Pleite?" LOL
Kommentar ansehen
04.04.2011 20:47 Uhr von Nasa01
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Eine Vermutung meinerseits: bezüglich des Täterkreises - oder sagen wir mal bezüglich des Kreises der Beteiligten wurde nach lesen der Quelle

..........überraschender weise bestätigt.
Kommentar ansehen
06.04.2011 12:51 Uhr von bl0bber
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wuppertal wie es leibt und lebt

Wie leichtfertig manche Menschen das Leben anderer Gefährden - wenns unbedingt physisch werden muss hätte ´ne Ohrlasche es doch auch getan.
Kommentar ansehen
30.05.2011 13:28 Uhr von talkiewookie
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
WOW ganze 3 kommentare hat es gedauert bis die hetze wieder losging ! was ist los meine kleinen dorfnazis? ach so mittagsruhe !

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Post bei Rabattzahlungen betrogen - Schadenshöhe bis zu 100 Millionen Euro
Fußball: Eklat bei Premiere von Chinas U20 in Deutschland
Los Angeles: Zwei Kinder von Polizeiauto überfahren - beide tot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?